Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Ys VIII erneut für den PC verschoben, um Performance-Probleme zu beheben

Zum wiederholten Mal sieht sich Ys VIII: Lacrimosa of Dana einer Verschiebung ausgesetzt, und das nur wenige Tage, bevor es für den PC erscheinen sollte. Nihon Falcoms J-RPG war bereits im September fällig, wurde jedoch einen Tag davor verschoben. Die aktuelle Verzögerung kommt neun Tage vor dem zuletzt kommunizierten Release-Datum. Publisher NIS America spricht recht offen über das Warum: Das Spiel erscheint später, da es auf dem PC eine schwache Performance zeigt und man bislang keine Besserung im erhofften Ausmaß erzielen konnte. Deswegen überlässt NIS den Port einem anderen Entwickler und all das tut ihnen unheimlich leid. Falls ihr neugierig seid – NIS geht bei den technischen Problemen überraschend tief ins Detail.

Das Spiel ist damit auf unbestimmte Zeit verschoben – es ist fertig, wenn es eben fertig ist. Der Vizepräsident des Unternehmens, Mitsuharu Hiraoka, sagte in der Stellungnahme: “Wir bereuen es zutiefst, die Ernsthaftigkeit der aufgetauchten Probleme unterschätzt zu haben (und die Einschätzung, wie lange die Behebung dauern würde)“. Er bittet um Entschuldigung. Wenn es dagegen etwas technischer sein darf…

“Probleme mit dem Speicher und niedriger Bildrate waren in den frühesten PC-Builds ersichtlich, die wir erhalten haben […] Die Systeme zur Regulierung dieser Framerate-Probleme sind angeglichen an die Architektur der Orginal-PS4-Version und als solche nicht in der PC-Architektur vorhanden. Die Speicherprobleme sind etwas weniger kompliziert und wir rechnen damit, sie am Wochenende lösen zu können. Aber um all das in den Griff zu bekommen, haben wir entschlossen, die Spieldateien auf einem grundlegenden Level anpassen zu müssen.“

“Da die PC-Version des Spiels ursprünglich als Port angedacht war, sahen wir so weit wie möglich davon ab, die Kernprogrammierung anzufassen, und konzentrierten uns auf PC-Performance-Optimierung. Allerdings kamen wir infolge des Feedbacks aus dem zweiten Beta-Test zu dem Schluss, dass wir nicht umhinkommen, diese Kernprogrammierung anzupacken.“

“Sobald die Änderungen der überarbeiteten Lokalisierung Ende des Monats implementiert sind, übergeben wir das Spiel an einen anderen Entwickler, der sich primär auf Verbesserungen der Bildrate und weitere PC-Optimierungen konzentriert.“

Obwohl NISA nicht die besten Planer zu sein scheinen, sind sie entschlossen, eine angemessene PC-Version auf die Beine zu stellen. Vergangenes Jahr holten sie Peter “Durante“ Thoman hinzu, dessen Tools Dark Souls und Deadly Premonition auf dem PC genießbar machten, um ihn als Konsultant für den Port einzuspannen. Und dieses letzte Update ist offenherziger und detaillierter als so ziemlich alles, was ich zuvor von einem Publisher hörte.

Sobald die PC-Version von Ys VIII erscheint, enthält sie auch eine neue (englischsprachige) Lokalisierung, die eine Menge der furchtbaren Texte und Dialoge aus der ursprünglichen Konsolenversion fixt.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more