Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Beat Hazard 2 verwandelt eure Musik in ein Shmup

Im Jahr 2010 griff Beat Hazard die Idee “Füttere das Spiel mit Musikstücken, damit aus ihnen spielbare Level werden“ auf und verwandelte MP3s in Twin-Stick-Shooter-Arenakämpfe. Der kämpferische Fluss folgte dem der Musik und führte zu haufenweise Farben und Explosionen – was in einem Shmup unverzichtbar ist. Ich selbst ballerte mich durch ein paar Alben, hatte Spaß an den Farben und, nun ja, den Explosionen. Entwickler Steve Hunt arbeitet schon seit einer Weile an einer Fortsetzung, Beat Hazard 2, und erzählt ein wenig mehr darüber, da er im Sommer eine Beta-Version veröffentlichen möchte.

Wie der Vorgänger erstellt Beat Hazard 2 auf Einzelbildschirmen ablaufende Shmup-Kämpfe auf Grundlage der eingespeisten Klänge und mit unterschiedlich andauernden Gegnerwellen, je nachdem, wie lange der Song läuft. Musik hören, Bösewichte abschießen, Power-ups, Punkte, mehr Schießereien, Farben, Explosionen – ihr versteht. Diesmal werden auch die Bossschiffe prozedural anhand der Musik generiert.

Acht Jahre nach dem ersten Spiel hat sich die Art und Weise geändert, wie die Menschen Musik konsumieren. Es gibt alle erdenklichen Arten von Formaten und Streaming-Diensten (ich habe sogar von jungen Leuten gehört, die ihre Musik vornehmlich bei Youtube abspielen?). Beat Hazard 2 trägt dieser Entwicklung mit einem Open-Mic-Modus Rechnung. Damit lässt sich sämtliche Musik nutzen, die derzeit auf eurem PC läuft, egal, von wo sie kommt. Dieser Modus könnte ein wenig anders arbeiten, da er nicht von sich aus erkennt, wann ein Lied beginnt und endet – weshalb er den Fluss (vermutlich) nicht maßschneidern kann. Aber Hunt deutet an, dass es im Rahmen eines Survival- oder Boss-Rush-Modus funktionieren könnte. Das Spiel steckt in einer frühen Entwicklungsphase, daher ist noch nicht alles entschieden.

Im Laufe des Sommers möchte Hunt den Vorbestellern eine spielbare Beta zukommen lassen. Mehr Details findet ihr auf der offiziellen Seite. Fürs Erste hier ein Video mit einigen farbenfrohen musikalischen Auswüchsen.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more