Tindalos Interactive zeigt die Ausmaße und Schlachten von Battlefleet Gothic: Armada 2

Man muss schon sagen, mit Battlefleet Gothic: Armada 2 hat sich Entwickler Tindalos Interactive einiges vorgenommen. Nicht nur besser sein als der ohnehin nicht schwachbrüstige Vorgänger, sondern ab Werk mehr Fraktionen ausbalancieren und trotzdem ein saubereres, viel größeres Spiel liefern, möglichst ohne Fehler, das muss man erst mal hinbekommen. Ob das der Fall sein wird, dürften wir im Laufe des Jahres herausfinden. Bis dahin retten euch neue kommentierte Spielszenen über diese kalten Tage.

Innerhalb von vier Minuten umreißen die Entwickler ihre Vision für die Fortsetzung, die den “Gathering Storm“ als Startpunkt für seine zwischen Imperium und Chaos hin und her wogenden Geschehnisse nimmt. Ansonsten: viele Effekte, gigantische Ausmaße, viel von allem, große Flotten, flotte Größe, Krieg, besser als früher. Letzteres wollen die Entwickler. Und alle anderen. Quasi jeder. Nun, wir werden sehen.

Für Publisher Focus Home wird es ein geschäftiges Jahr. Neben Vampyr von Dontnod und The Council von Big Bad Wolf – beides für Frühjahr angesetzt – stellt man Anfang Februar weitere neue Projekte vor.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.