Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der clevere Schwerkraft-Plattformer Dandara ist erschienen

Das hier schaffte es fast unter meinem Radar hindurch: Das kleine brasilianische Studio Long Hat House arbeitet bereits seit einigen Jahren an Dandara. Seine Vision sieht einen Plattformer vor, der gleichermaßen mit Touchscreen- und Gamepad-Bedienung funktioniert (wenngleich vermutlich weniger gut mit der Tastatur). Ein Blick auf den Launch-Trailer sollte für die Überzeugung genügen, dass ihnen zumindest etwas in Bewegung eindrucksvoll Aussehendes gelungen ist. Ihr müsst nicht lange darauf warten, es selbst ausprobieren zu können, falls euch das Video zusagt. Die PC-Version erschien gestern zusammen mit einer Umsetzung für Nintendos Switch.

Die Kernmechanik von Dandara ist einfach zu beschreiben, aber wahrscheinlich sehr viel fordernder in der Praxis. Ihr bewegt euch einzig und allein mit Sprüngen weiter. Oder vielmehr feuert ihr euch wie ein Projektil von einer entsprechend gekennzeichneten Oberfläche zur nächsten, wobei sich eure persönliche Schwerkraft an den Boden, die Decke oder Wand angleicht, auf der ihr landet. In einigen Fällen rotiert die Welt um eure Figur herum, während sich in anderen Fällen die Plattformen, auf die man rauscht, frei zu drehen beginnen.

Es geht nicht nur um das Hüpfen von Kante zu Kante. Der Kampf nimmt ebenfalls einen beträchtlichen Teil ein und die Entwickler sprechen von einer Metroidvania-artigen Weltstruktur. All das wirkt angenehm Ninja-mäßig und erinnert mich auf die bestmögliche Art an Capcoms klassische Strider-Serie, indem es Plattforming-Segmente hoher Mobilität mit dem kreativen Missbrauch der Schwerkraft kreuzt. Eigentlich erinnern mich die sonderbare Welt in dem Trailer und die hin und wieder unkonventionellen Farbschemata an das weniger bekannte Osman, einen geistigen Nachfolger zu Capcoms Plattformer.

Abgesehen von obskuren Vergleichen erwecken Reviews der Steam- und Konsolenversion den Anschein, das Spiel fühle sich so gut an, wie es aussieht. Ihr bekommt es für 15 Euro (derzeit 13,50 mit Launch-Rabatt) bei Steam.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more