Egress mischt Battle-Royale mit einem Soulslike-Kampfsystem

Egress

Und noch so ein Ding, weil wir gerade einen guten Lauf haben. Ja, wieder Battle-Royale, die Regeln sind bekannt, die Karten verteilt, nur diesmal mischt sich ein “Soulslike-Kampfsystem“ darunter. Egress heißt die Hoffnung von Entwickler Fazan Games, ein eigenes Stückchen Battle-Royale-Torte aus der (inzwischen nicht mehr ganz so) heißen Trendphase schmuggeln zu können.

Und wie soll das passieren, wenn die Leute lieber PUBG spielen und die, die es nicht tun, auf Fortnite Battle Royale ausweichen? Nun, Egress folgt einem deutlich stärker auf Nahkampf versteiften Ansatz, zum Beispiel mit einer Art Spitzhacke, die der Charakter im Trailer schwingt.

Weitere Waffen sind nicht zu erspähen, aber ich muss zugeben: So eine Battle-Royale-Rangelei mit Dutzenden nach und nach über die Klinge springenden Teilnehmern stünde Dark Souls sicher nicht schlecht zu Gesicht. Zumindest in der kalten, grauen Theorie.

Zuvor veröffentlichte Fazan Games das Horrorspiel Bestiarium (mit durchwachsenen Steam-Reviews) und dieses Jahr soll Egress folgen. Es gibt noch keinen genauer eingegrenzten Termin, doch ihr könnt euch auf der offiziellen Seite für eine Beta anmelden. Viele Informationen haben wir derzeit nicht, aber immerhin einen Feature-Beipackzettel mit den Dingen, die sich das kleine Studio auf die Brauchen-wir-unbedingt-Liste geschrieben hat.

  • Alternatives Universum in einer Mischung aus viktorianischer Ära, Lovecraft-Mythologie und Retrowave
  • Eine aus mehreren Ebenen bestehende Stadt: Erkundet Straßen, Häuser und die Kanalisation
  • Helden mit einzigartigen Fähigkeiten, Waffen und der Möglichkeit, stärker zu werden
  • Hardcore-Soulslike-Kampfsystem auf Grundlage von Nahkampfangriffen, Ausweichen, Fähigkeitenkombinationen sowie Stärken, Schwächen und Ausrüstung der Charaktere
  • Solo- oder Team-Modi

Und das ist so ziemlich alles, was wir momentan über das Souls-Royale-em-up wissen. Ist ja nicht so, als wäre mit Fear the Wolves, Robocraft Royale und Dutzenden anderen Ich-auch-Rufern genug Nachschub im Anmarsch. Wer soll das nur alles spielen?

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.