Burnout Paradise Remastered bringt endlich Big Surf Island auf den PC

Criterions fantastischer Open-World-Racer Burnout Paradise bereitet sich für eine aufgewertete Neuveröffentlichung vor, zehn Jahre nach der Urversion, kündigte EA an. Burnout Paradise Remastered, so sein Titel, ist aufgehübscht und was weiß ich nicht alles und es kommt mit den meisten Download-Inhalten – darunter die Big-Surf-Island-Erweiterung, die den PC ursprünglich ausließ. Das sind gute Nachrichten. Traurigerweise erscheint die PC-Fassung nach den Konsolenversionen, aber ich freue mich dennoch darauf. Hier der Trailer zur Ankündigung.

Burnout Paradise Remastered erscheint mit einer “Vielzahl technischer Verbesserungen zugunsten einer erhöhten grafischen Genauigkeit“, heißt es in der Ankündigung von EA. “Darunter hochauflösende Texturen, damit die Spieler Paradise City in 4K und 60 FPS auf PS4 Pro und Xbox One X erkunden können.“ Also gilt das mit Sicherheit auch für die PC-Version.

Die Neuveröffentlichung enthält die meisten Download-Inhalte, und zwar die acht zu bezahlenden und kostenlosen Updates der “Year of Paradise“-Veröffentlichung, abzüglich des Zahl-um-alles-freizuschalten-DLCs Time Savers. Hoffentlich haben sie Time Savers in die Sonne geschossen. Das Wichtigste ist, dass es der große Stuntspielplatz aus Big Surf Island in die PC-Version von Burnout Paradise schafft. Gut. Großartig. Entzückend.

Burnout Paradise hat genug gutes Zeug. Es wirft Spieler in eine dem Racing gewidmete Stadt, mit Rennen an allen Ecken und Modi, in denen man andere Leute jagt und erledigt, Stuntherausforderungen, Capture-the-Flag und mehr.

Während die Konsolenversion am 16. März ansteht, erscheint die PC-Fassung (via Origin) erst “später in diesem Jahr“.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.