Little Nightmares‘ dritter und finaler DLC schließt die Geschichte ab

Rückblickend fühlt sich die erste Jahreshälfte 2017 an, als sei sie bereits Ewigkeiten her. Und es ist schwer zu glauben, dass Tarsiers auf brillante Art unheimliches Little Nightmares vor nicht mal einem Jahr veröffentlicht wurde. Eine der wenigen Beschwerden betraf die relative Kürze, auch wenn es im Rahmen seiner begrenzten Laufzeit eine Menge erreichte.

Vielleicht ist es an der Zeit, in den Schlund zurückzukehren. Das dritte und letzte Kapitel der Little-Nightmare-DLCs, “The Residence“, ist erschienen und bringt die Reise des Ausreißerkinds zum Abschluss. Ihr wart bereits in den “Tiefen“ und kennt den “Unterschlupf“, doch jetzt ist es so weit, die Einladung in “Die Residenz“ anzunehmen.

Alles in allem fügen die drei DLC-Episoden vielleicht zwei Stunden zusätzlicher Handlung hinzu. Doch das Abenteuer des Kindes macht einen großen Umweg zum Auffüllen der in seiner sonderbaren und entsetzlichen Geschichte gelassenen Lücken. Der Schlund ist als Umgebung so einschüchternd wie immer und wer in den DLC eintaucht, sollte ein besseres Verständnis für die Wichte und ihren Platz in diesem bizarren, höllischen Ökosystem erlangen.

Im dritten und finalen Kapitel wagt sich das Kind mit seiner Taschenlampe in die private Residenz der Herrin vor, löst einige neue, sich um Schatten drehende Rätsel und lüftet vielleicht die letzten paar Teile des Geheimnisses. Unterm Strich spricht das sehr für die Existenz kürzerer Spiele, selbst wenn sie nach dem Release noch ein wenig in die Breite gehen.

Manchmal muss ein Erlebnis dicht sein, damit die Stimmung nicht entströmen kann, und Little Nightmares‘ allgegenwärtiges Gefühl für Furcht und Grauen ist verdichtet genug, um es mit einem Messer zu schneiden. Wir würden es nicht anders haben wollen.

Little Nightmares ist für 20 Euro bei Steam erhältlich und die “Complete Edition“ mit sämtlichen Download-Inhalten bringt es auf 30 Euro.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.