Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der Tanks-DLC für Arma 3 erscheint im April

Arma 3 Tanks DLC

Arma 3 bekommt neue offizielle Inhalte, was keine Überraschung ist, schließlich war der Tanks-DLC schon seit einer Weile angekündigt. Jetzt ließ Entwickler Bohemia wissen, wann er erscheint: am 11. April. Die Hauptinhalte sind ein “T-140 Angara“ genannter Kampfpanzer, der Waffenträger “AWC Nyx“, das Kampffahrzeug “Rhino MGS“, die Minikampagne “Altis Requiem“ und das Einzelspieler-Präsentationsszenario “Panzerkiller“.

Die drei Fahrzeuge tun, wofür Fahrzeuge gedacht sind, vor allem zum Anpinseln und Bestaunen, weshalb sie in verschiedenen Lackierungen erhältlich sind. Wie toll.

Inhaltlich interessanter dürfte die Minikampagne ausfallen, in der ihr als “AAF-Panzerkommandant die andere Perspektive der NATO-Offensive aus der “Ostwind“-Kampagne von Arma 3 erlebt“, heißt es. Und: “Diese kurze Minikampagne besitzt eine Reihe unterschiedlicher Enden, die von deinem Spielstil und deiner Leistung abhängen“.

Begleitend zum DLC erscheint auch ein kostenloses Update mit neuen Inhalten, Ergänzungen und anderen Dingen, die vorher nicht da waren. Oder zumindest nicht in der Form.

Unter “kostenlose Unterstützungsfeatures“ listet Steam Folgendes:

  • Verbessertes Fahrzeugerlebnis für Panzerfahrzeuge – Eine Kombination von Upgrades macht die Steuerung von Panzern zu einem wesentlich immersiveren Erlebnis. Diese Verbesserungen greifen für alle Panzerfahrzeuge aus Arma 3.
  • Innenräume – Jedes Panzerfahrzeug in Arma 3 besitzt jetzt einen vollständigen 3D-Innenraum mit multifunktionalen Anzeigen und Kamerafeeds für Besatzungsmitglieder.
  • Verbessertes Fahrverhalten – Panzerfahrzeuge lassen sich jetzt dank simulierter Reifenkollision, Auswirkungen der Bodenbeschaffenheit auf das Fahrverhalten und weiterer Änderungen intuitiver steuern.
  • Verbessertes Schadensmodell – Panzerung verhält sich jetzt realistischer beim Einschlag von Geschossen. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Käfigpanzerung (auch „Slat Armor” genannt) nicht mehr nur ein optisches Detail ist, sondern einen tatsächlichen Schutz vor RPGs darstellt.
  • Erweiterte Geräuschkulisse – Die Geräuschkulisse für Panzerfahrzeuge wird durch zusätzliche Stereo-Sound-Samples, positionsabhängige Sounds und unterschiedliche Audio-Cues für Getriebe und Motordrehzahl deutlich verbessert.
  • Personalisierte Fahrzeuge – Panzerfahrzeuge können in der Virtuellen Garage mit zusätzlicher Panzerung und Tarnnetzen für unterschiedliches Terrain ausgestattet werden.
  • Feuerkontrollsystem – Eine Reihe von Bodenfahrzeugen ist mit einem Feuerkontrollsystem (FCS) ausgestattet. Diese Ausrüstung kalkuliert anhand der Entfernung und Geschwindigkeit des Ziels die optimale Nullung und Geschossflugbahn, was einen sofortigen Treffer wahrscheinlicher macht (das FCS wurde ursprünglich im Rahmen des Arma 3 Jets DLC implementiert).
  • Neue Raketenflugprofile und Kapazitäten – Eine Reihe von Raketen besitzt jetzt die Angriffsflugmodi „Direkt“ und „Top-Down“. Außerdem wurde die Unterstützung für Geländefolgeflug-Munition ergänzt. Manche Waffen können Ziele jetzt auch nach dem Abfeuern anvisieren.

Weiterhin gibt es kostenlose Bonusinhalte, und zwar den Team-gegen-Team-Mehrspielermodus “Vanguard“, drei Zeitrennenherausforderungen, zwei Panzerabwehrgeschütze, zusätzliche Panzerabwehr-Fahrzeugvarianten, dekorative Objekte, den offiziellen Soundtrack und Steam-Errungenschaften.

Ihr könnt Arma 3 Tanks entweder einzeln für zehn Euro bei Steam und im Bohemia-Store kaufen (derzeit neun bis zum Launch am 11. April) oder als Teil des Arma-3-DLC-Bundles 2. Neben der Tanks-Erweiterung bekommt ihr damit für 23 Euro auch die Add-ons Jets, Laws of War und Tac-Ops.

verschlagwortet mit , , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Sebastian Thor

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more