Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Kingdom Come Deliverance: Aktivitäten und wie ihr sie abschließt

Seine größeren Geschichten überdacht Kingdom Come ganz klassisch mit einer Vielzahl an Haupt- und Nebenquests. Diese überlappen sich hin und wieder, sind oft witzig, manchmal weniger, mal brutal, mal kurz und knapp, mal ausladend. Aktivitäten dagegen sind quasi Miniquests bzw. kleine Besorgungen, die ihr für einige Charaktere erledigen könnt. Schnell erledigt und gut bezahlt, in den meisten Fällen jedenfalls.

Auf der Weltkarte sind sie mit einem gelben Kreis und einem roten Ausrufezeichen darin gekennzeichnet. Das Spiel heftet sie im Questlog unter “Aktivitäten“ ab, mit Name, Auftraggeber und Ziel. Viele von ihnen sind Endlosbesorgungen, aber immerhin gut entlohnt. Hier lest ihr, welche es gibt und wie ihr sie erfolgreich abschließt.

Auf dieser Seite:

Taschendiebstahl, Diebische Müller – Peschek

Auf anderen Seiten:

Diebische Müller – Woyzeck / Simon

Na los, verpass mir eine / Plünderer

Festmahl für die Bettler / Rachegelüste

Nimm’s den Reichen, gib’s den Armen / Gutes Geld für gutes Fleisch / Köstlichkeiten

Das Schwert der Königin von Saba

Taschendiebstahl

Eine der ersten Aktivitäten, auf die ihr in Kingdom Come stoßt, erhaltet ihr von Müller Peschek bei der Mühle von Rattay. Im Rahmen der frühen Hauptquest “Das Erwachen“ lernt ihr ihn und seine Nichte (verbunden mit der Nebenquest “Liebeswerben“) kennen. Der Müller ist nicht nur Teil eines diebischen Netzwerks, in dem ihr gestohlene Waren veräußern könnt, sondern hat auch wichtige Ratschläge für den Spielstart. Sprecht ihn auf das Thema Taschendiebstahl an (bei ihm könnt ihr Dietriche kaufen) und lasst euch von ihm darin unterrichten. Sobald ihr die Übung abgeschlossen habt, wisst ihr, wie es funktioniert, und diese Aktivität endet.

Diebische Müller – Peschek

Ring aus dem Badehaus

Wie alle seine Kollegen versorgt euch Peschek weiterhin mit kleinen Jobs, wenn ihr euch mit ihm unterhaltet. Bei diesem hier sollt ihr den Ring der Besitzerin des Badehauses stehlen, und zwar aus ihrer Truhe. Von der Rattayer Mühle aus lauft ihr nur wenige Meter in Richtung Südwesten und kommt in besagtem Badehaus an (bekannt aus der Nebenquest “Im siebten Himmel“). Betretet es bei Nacht und schleicht die Treppe nach oben. Hier schlafen die Zubermädchen und die Besitzerin.

Im Raum mit den zwei Betten stehen auch zwei Truhen. In einer davon liegt der Ring aus dem Badehaus. Wenn ihr das Schlossknacken nicht auf die Reihe bekommt, könnt ihr der Besitzerin per Taschendiebstahl den Schlüssel abknöpfen. Falls auch das nicht klappt, macht sie mit der “Umhauen“-Funktion bewusstlos, schnappt euch den Schlüssel und ab dafür. Müller Peschek belohnt eure langen Finger mit 55 Groschen.

Besitzurkunde aus dem Rathaus

Er gibt euch gleich die nächste Aufgabe – eine Besitzurkunde soll verschwinden. Aus dem Rathaus von Rattay. Also wieder verstohlen. Begebt euch in das Zimmer, wo der Vogt tagsüber sitzt. Nehmt hier die Treppe nach oben und ihr kommt zu einer verschlossenen Tür (Schlüssel kann man dem Vogt klauen). Im Raum dahinter liegt die Besitzurkunde zum Greifen auf dem Tisch.

Hinweis: Habt ihr bereits die Nebenquest “Wenn alle Stricke reißen“ erledigt, kennt ihr sicher den Schreiber von Rattay. Ihn könnt ihr in besagter Quest überreden, euch Zugang zu den Schwarzen Chroniken zu gewähren. Er öffnet die Tür in seinem Zimmer und ihr kommt ebenfalls in den Bereich mit der Urkunde, ganz ohne Schlüssel und Diebstahl. Müller Peschek lässt 75 Groschen springen.

Hanuschs prunkvoll verziertes Buch

Diese Aufgabe mag knifflig klingen, zumal ihr Hanusch bestehlen sollt, aber es ist eigentlich ganz einfach. Kommt gegen Nachmittag zur oberen Burg von Rattay, wo auch die Markierung hinzeigt. Lauft die Holztreppe hoch zum Hauptgebäude, betretet links das Vorzimmer und dann den rechten Raum. Die Tür dorthin ist nicht verschlossen und es sollte sich niemand hier aufhalten. Keiner beobachtet euch.

Auf dem Tisch in besagtem Raum liegt ein illustriertes Buch. Das ist es. Schnappt es euch und ihr habt, was ihr wolltet. Peschek macht euch um 225 Groschen reicher und ihr habt seine Quest damit beendet. Er hat keine weiteren Jobs mehr für Heinrich.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Kingdom Come Deliverance – Komplettlösung

Page 1Page 2Page 3Page 4Page 5Page 6Page 7

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Sebastian Thor

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more