Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Rare erläutert, wie man die Probleme mit Sea of Thieves in den Griff bekommen möchte

Als Sea of Thieves am Dienstag seinen kuscheligen Hafen verließ und in die weite Welt schipperte, sprangen rasch dermaßen viele Leute an Bord, dass die Server bis auf den Meeresgrund abblubberten. Entwickler Rare sah sich kurzzeitig sogar veranlasst, neuen Spielern den Zugang zum Sandbox-Piratenabenteuer zu verwehren. Obwohl die Sachlage inzwischen ein wenig geglättet ist, bestehen weiterhin Probleme und Rare veröffentlichte in der vergangenen Nacht ein Aufbereitung der bekannten Stolpersteine mitsamt den dafür angedachten Lösungen.

Demnach gibt es vier Hauptprobleme mit der Windows-10-Version, die ich im Folgenden zusammenfassen werde.

1. Zu Stoßzeiten haben Spieler Probleme damit, ins Spiel zu kommen
Oh Gott, das fixen sie derzeit. Für den Moment: “Versucht, einer Crew beizutreten, die sich bereits auf einem Abenteuer befindet. Ihr tretet viel wahrscheinlicher einer laufenden Sitzung bei, als durch den Server-Matchmaking-Ablauf zu gehen“.

2. Spielerbelohnungen erfolgen verzögert
Sie versuchen, das Problem zu beheben. Für den Moment solltet ihr lieber warten, als das Spiel neu zu starten.

3. Achievements verzögert
Der nächste Patch sollte hier Abhife schaffen, erscheint “Anfang kommender Woche“.

4. Zeitweilig fehlende Gegenstände
Sollte ebenfalls mit diesem Update behoben werden.

Sie erwähnen außerdem ein fünftes Problem mit etwas namens “Xbox One X“, aber ich durchschaue einen erfundenen Namen, wenn ich ihn sehe. Netter Versuch, Rare. Ich falle nicht auf eure “Das X markiert den Punkt“-Piratenwitze herein.

Die Entwickler planen weiterhin Server-Wartungen von 10 Uhr morgens bis 13 Uhr mittags am Donnerstag, Samstag und Dienstag. Die heutige Wartung ist damit gerade vorüber. Die nächste steht am Wochenende an.

Und wie ist das Spiel so? In den letzten Tagen gab es einige Eindrücke, unter anderem auf unserer Mutterseite, grob zusammenzufassen unter: “Mit den richtigen Spielern könnte es so viel Spaß machen, auch wenn die falschen Spieler es irgendwie ruinieren“. Es klingt vielversprechend, aber wir müssen abwarten, wie sich die Spielerbasis entwickelt und wie das Spiel reift.

Und nun weiter mit zwei Leuten vor einer Schreibtafel.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more