Fenix ist derzeit kostenlos in Starcraft 2 zu haben

Blizzard feierte den 20. Geburtstag von Starcraft den kompletten letzten Monat lang mit einigen Giveaways für die Reihe. Nun rücken sie etwas heraus, das für Starcraft-2-Spieler einen echten Wert hat: einen der kostenpflichtigen Premium-Charaktere für den nach wie vor wachsenden Koop-Modus des RTS-Giganten.

Ihr erinnert euch an Fenix, oder? Protoss-Held, wirkte freundlich, wenn auch ein bisschen todesanfällig. Ihr erhaltet ihn in seiner finalen, angenehm wandelbaren Future-Bot-Form, bis morgen kostenlos zu haben im Battle.net.

Zwanzig Jahre, was? Das zeigt nur, dass Starcrafts Verschmelzung hektischer Strategie mit schwülstigem Melodram eine mächtige und beständige Kombination ergibt. In all den Jahren kamen nur wenige Spiele in die Nähe von Blizzards Koloss (soviel ich weiß, ist Age of Empires 2 HD ein wichtiger, nach wie vor wachsender Erfolg) und es besitzt immer noch genug Anziehungskraft, sowohl im Bereich der Gelegenheitsspieler als auch in prominenten Turnierveranstaltungen.

Nachdem ihn sein Debüt in Heroes of the Storm in sein weniger beeindruckendes Dragoner-Exoskelett verfrachtete, erinnert sein Koop-Auftritt mehr an einen Autobot. Oder vielleicht an eine Robotech-/Macross-Walküre. Er hat drei verschiedene Erscheinungen – eine Zentaur-ähnliche, halbmenschliche Kriegerform, einen spinnenpanzerartigen Artilleriekörper und ein Raumschiff für feinere Eingriffe auf dem Schlachtfeld.

Jede der drei Formen hat ihre eigenen Schilde und Energieleisten. Mit sorgfältigem Timing bei den Verwandlungen bleibt er deutlich länger auf dem Feld, als man vermuten würde. Er kann außerdem eine Gruppe aus bis zu sechs mit Namen versehenen Heldeneinheiten rekrutieren, die automatisch leere Körper desselben Typs besetzen, was ihn und sein Squad zu einem Traum für Mikromanagement-Versessene macht. Für mich ist das alles ein wenig zu fummelig. Ich ordere in solchen Momenten lieber einen großen Blob aus Terraner-Infanterie. Habe ich erwähnt, dass ich in Starcraft zutiefst schlecht bin?

Die Starcraft-2-Kampagne Wings of Liberty ist inzwischen kostenlos spielbar. Weiterhin erhaltet ihr einen Teilzugang zu den Online- und Koop-Modi. Um Fenix für euer Spiel anzufordern, müsst ihr im Battle.net-Launcher lediglich auf den “Geschenk“-Button oben rechts klicken. Er bleibt bis zum 3. April kostenlos, bevor er wieder fünf Dollar kostet.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.