Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Spintires: MudRunner bekommt Steam-Workshop-Unterstützung für neue Maps

Der Hauptgrund zum Kauf von Spintires: MudRunner, wenn man bereits das wunderbare Original besitzt, ist die Aussicht auf fortlaufende Unterstützung. Darauf, was aus dem Spiel unter der Betreuung eines Publishers, der sich nicht öffentlich mit dem Entwickler fetzt, noch alles werden könnte. Heute erschien ein neues Update zur Erweiterung der Steam-Workshop-Funktionalitäten um offiziellen Map-Support, was das Herunterladen und Nutzen der Werke anderer Spieler erleichtert. Ein weiteres kostenloses Content-Update wird folgen.

Die ersten Maps trudeln langsam im MudRunner-Steam-Workshop ein. Obwohl das Spiel vorher bereits User-erstellte Karten unterstützte, musste man einen Umweg über Fan-Webseiten nehmen, sie dort herunterladen und selbst installieren. Die Steam-Workshop-Unterstützung bedeutet, ihr klickt bei der gewünschten Map lediglich auf “Abonnieren“ und Steam erledigt den Rest. Sehr nützlich. Im Workshop gibt es auch eine Menge Mods, die unter anderem Fahrzeuge hinzufügen.

Was die zusätzlichen Inhalte von offizieller Seite angeht, sagt Publisher Focus Home, man arbeite an einem Gratis-Update, “ähnlich“ wie das aus dem Februar. Dieses enthielt eine neue Karte, drei Fahrzeuge und ein paar Truck-Teile.

Weiterhin arbeitet man an etwas mit dem vorübergehenden Titel MudRunner USA. Kurzum: Ihr fahrt mit amerikanischen Trucks durch amerikanischen Matsch. Der Release soll in diesem Jahr erfolgen und ich nehme an, es ist eine kostenpflichtige Erweiterung? Die offiziellen Aussagen sind diesbezüglich sehr vage.

verschlagwortet mit , , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more