Hearthstones Witchwood-Erweiterung erscheint in der kommenden Woche

Beim heutigen Waldspaziergang steht euch eine Überraschung bevor: Die Osterblumen blühen immer noch. Ein sehr zu empfehlender Anblick. Wenn ihr es allerdings auf den Hexenwald abgesehen habt, müsst ihr bis zum Donnerstag warten, weil Blizzard an diesem Tag die nächste Hearthstone-Erweiterung The Witchwood veröffentlicht. Sie dringt tiefer vor in den unheimlichen Wald außerhalb der Worgen-Stadt Gilneas und liefert 135 neue Karten. Rechnet mit Hexen, Wolfsmenschen, Irrlichtern und anderen sonderbaren Waldkreaturen.

The Witchwood bereichert Hearthstone um eine neue Kartenfähigkeit namens Echo, mit der ihr eine Karte mehrfach einsetzt, wenn ihr es euch leisten könnt. Das gilt für einige Diener und Sprüche. Und es ist leicht verwirrend, da auch Magic: The Gathering und Eternal ein “Echo“ nutzen, damit aber unterschiedliche Dinge meinen.

“Rush“ ist ebenfalls neu und erinnert ein wenig an “Charge“, und zwar dahingehend, dass eure Diener andere Diener bereits während des Zuges anzugreifen in der Lage sind, bei dem sie auf dem Feld erscheinen. Anders als in “Charge“ können sie allerdings keine Heldeneinheiten attackieren.

Die neuen legendären Karten kommen mit einigen eher eigenwilligen Effekten. Ihr erhaltet beispielsweise Boosts, wenn sämtliche Karten in eurem Deck entweder ungerade oder gerade Manakosten aufweisen. Die bisher enthüllten Karten sind hier einsehbar. Blizzard schließt die Ankündigung am Montag im Rahmen eines Twitch-Livestreams ab, um 20 Uhr abends.

Hearthstone: The Witchwood erscheint am 12. April. Wie immer könnt ihr die entsprechenden Kartenpakete entweder gewinnen, sie mit der spielinternen Währung oder gegen Echtgeld kaufen.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.