Shenmue 1 und 2 erscheinen in überarbeiteter Version für den PC

Sega tut den längst überfälligen Schritt und veröffentlicht Shenmue mitsamt Nachfolger in einer überarbeiteten Fassung für den PC. Die Action-Adventure-Serie von Yu Suzuki sollte mit den in den Jahren 1999 und 2001 für die Dreamcast erschienenen Teilen ein Franchise begründen und konnte in den folgenden Jahrzehnten eine stämmige Gefolgschaft hinter sich sammeln. Der dritte Teil trat 2015 den Kickstarter-Marsch an und wurde zu einem der am schnellsten finanzierten Gaming-Projekte der Crowdfunding-Geschichte. Diese Neuveröffentlichung der ersten beiden Spiele legt den Grundstein der Vorfreude für das (hoffentlich) in diesem Jahr erscheinende dritte Kapitel. So oder so ist es für PC-Spieler die erste Gelegenheit, Suzukis Welt der Straßenschlägereien und Gabelstaplerrennen zu betreten.

Die Shenmue-Spiele umspannen Jahrzehnte der Produktion mit vier geplanten Teilen im Rahmen einer ausufernden Rachegeschichte. Der Hauptcharakter macht sich auf, den Mord an seinem Vater zu rächen, wofür er von seinem Leben niederer Jobs in die schnelle, harte Martial-Arts-Welt aufsteigen muss. Das erste Kapitel der Reihe war zu seinem Release das teuerste produzierte Spiel aller Zeiten, mitsamt offener Echtzeitwelt, Tag-Nacht-Wechsel, Wetter und einer NPC-Population mit eigenen Tagesabläufen. Es war eines der ersten Spiele, das eine (rückblickend eher weniger) große, nie stehen bleibende Welt öffnete. Damals verspürte ich für die beiden Titel keine richtige Liebe, doch bei einer heutigen Rückkehr hätte ich ein Verständnis und eine Anerkennung dafür, wie alles hinter den Kulissen abläuft. Nicht dass ihr eine Art Gaming-Gelehrter sein müsstet, um Gefallen an Jiu-Jitsu im Kampf gegen Verbrecher zu finden. Das ist immer zeitgemäß.

Das folgende Digital-Foundry-Video bricht die Geschichte hinter dem Spiel und seiner Technologie besser herunter, als ich es jemals könnte:

Sega zufolge “bleibt die Neuveröffentlichung den Originalen mit modernisierten Features treu, darunter komplett abpassbare Bildschirmauflösung, eine Auswahlmöglichkeit zwischen moderner und klassischer Bedienung, PC-Grafikoptionen, ein aktualisiertes User-Interface und eine Wechselmöglichkeit zwischen der japanischen und englischen Sprachausgabe“.

Es liegen keine weiteren Informationen vor, wie die PC-Remaster-Versionen (?) aussehen werden. Angesichts aktueller Portierungen wie Chrono Trigger ist es eine wichtige Zeit, um die Leute wissen zu lassen, ob sie eine hochauflösende Erfahrung bekommen oder nur eine PC-Erfahrung.

Hier der offizielle Trailer:

Shenmue 1 und 2 stehen bald zur Vorbestellung via Steam zur Verfügung. Physische Versionen erscheinen ebenfalls, sind aber nur für Konsolen geplant. Details gibt es auf der offiziellen Seite. Neuigkeiten zu Shenmue 3 folgen, wenn… uhm… drückt einfach die Daumen und geht davon aus, dass Deep Silver das Kind schon schaukelt.

Und hier, nun, ich schätze, dass jeder Dreamcast-Besitzer diesen Trailer kennt. Es könnte der erste Spieltrailer in Langform sein, an den ich mich erinnern kann. Egal, stellt euch vor, ihr schaut ihn an und geratet in einen beschämenden Hype. Also wie ich. So war ich damals. Und wem kann man es verübeln?

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.