Call of Duty: Black Ops 4 hat gerüchteweise keine Kampagne, aber einen Battle-Royale-Modus

Bis Activision in Kürze offiziell den Dialog über Call of Duty: Black Ops 4 in Gang bringt, die neueste Fortsetzung der Mega-Blockbuster-Shooter-Serie, verrichtet die miefende Gerüchteküche ihren Dienst. Diese behauptet heute, dass Cod Blops 4 keine traditionelle Kampagne enthält, da sie nicht rechtzeitig zum Launch im Oktober fertig geworden wäre, und sich stattdessen auf Multiplayer- und kooperative Zombie-Modi konzentriert. Anderes Gemurmel besagt, das Spiel erhalte obendrein einen Battle-Royale-Modus. Activision entgegnet, dass man “keine Gerüchte oder Spekulationen kommentiert“. Glaubt von dieser Geschichte so viel, wie ihr wollt.

Polygon berichtet von Quellen, die ihnen sagten: “Während sich das Release-Datum von Black Ops 4 näherte, war es immer offensichtlicher, dass die Entwicklung der Singleplayer-Kampagne bis dahin nicht abgeschlossen werden kann“, weshalb sie fallen gelassen wurde. Einer Quelle zufolge konzentriert sich das Studio Treyarch stattdessen auf eine Erweiterung des Multiplayer- und des Zombie-Wellen-Survival-Modus. Obwohl Zombies auch solo spielbar ist, wäre Blops 4 damit im Wesentlichen ein Multiplayer-Spiel, sollten die Gerüchte zutreffen.

Kotaku bekräftigt den Bericht mit eigenen Quellen, die angeblich bestätigten, dass Blops 4 keine Story-Kampagne enthält.

Falls sich das als wahr herausstellt, verdammt, wie überraschend, dass ein so großes Problem erst so spät auftaucht. Denken wir doch nur an den erbarmungslosen Rhythmus jährlicher Sequels und die steigende Arbeitslast, während die Serie stets neue Technikgenerationen durchläuft. Der Verzicht auf eine Kampagne wäre bescheuert, aber das ist nun mal die Natur jährlicher Fortsetzungen. Da eine Verschiebung für Activision vermutlich keine Option ist, müsste Treyarch schlicht für die Umsetzung sorgen.

Sowohl Kotaku als auch Charlie Intel berichten weiterhin von Gemurmel, dass Blops 4 einen Battle-Royale-Modus bekommt. Für einen Shooter mit dermaßen großem Budget war es unumgänglich, sich von der derzeitigen, von PUBG und Fortnite Battle Royale angeführten Welle umgarnen zu lassen. Ich bin gespannt darauf, wie das hier abläuft. Call of Duty ist ein flottes Spiel mit eigenartigen Perks und Fertigkeiten, die dem Battle-Royale-Ansatz eine interessante Infusion verpassen könnten.

Denkt daran, all das sind Gerüchte. Nichts ist offiziell bestätigt. Sämtliche Angaben könnten falsch sein. Oder einige davon. Die ersten Antworten sollten am 17. Mai eintreffen, wenn Activision ein Event zur Enthüllung abhalten möchte. Das Spiel selbst erscheint am 12. Oktober.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.