Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Patch 0.52 möbelt die Grafik von Survarium grundlegend auf

Survarium Grafik besser

Selbst nach der ersten Koop-PvE-Mission steht das seit gefühlten Ewigkeiten im Entstehen begriffene Survarium in keinem grundlegend anderen Licht da. Vielleicht ändert tatsächlich anderes Licht etwas daran, wenn man es tief in den Code des Spiels injiziert. Entwickler Vostok Games hat heute den Patch 0.52 veröffentlicht, der als Highlight einen komplett neuen Renderer stolz vor sich herträgt. Der endzeitliche Shooter wird dadurch vor allem eines: hübscher. Die Locations bekommen etwas Liebe und eine feinere Beleuchtung ab. Auch die Benutzeroberfläche und die Schadensberechnung diverser Waffen sind Thema dieses Updates.

Gut, Kleinkram ist immer ein Thema in Patches und selten superinteressant. Heute geht es vor allem um den Renderer und darum, wie nett er Survarium herausputzt. Das klingt angemessen und richtig, nachdem der Shooter bereits seit über drei Jahren im Early-Access verweilt.

Vostok Games hat ein Begleitvideo mit Erklärungen und Spielszenen veröffentlicht:

Der größte Sprung findet bei der Beleuchtung statt, die nun deutlich authentischer und kontrastreicher im Zusammenspiel mit den Schatten ausfällt, sagen die Entwickler. Viele Oberflächen sind dahingehend angeglichen, dass sie das Licht korrekt reflektieren. “Das ermöglichte uns, den Kontrast zwischen Licht und Schatten besser in den Umgebungen herauszuarbeiten“, heißt es.

Die Schatten sehen feiner aus und die Waffenmaterialien wurden ebenso überarbeitet wie die Darstellung von Anomalien, Artefakten und Feuer. Metall reflektiert das Licht, “wie Metall es für gewöhnlich tut“. Vostok warnt allerdings auch, dass bisher nicht alle Materialoberflächen mit dem neuen Renderer zusammenarbeiten. Das ist ein Thema für künftige Updates, die im gleichen Atemzug bessere Texturen, Wetter- und zusätzliche Grafikeffekte versprechen. Hier dürfte also noch einiges passieren.

Patch 0.52 erscheint zusammen mit einem kompetitiv ausgetragenen In-Game-Event der Größenordnung fünf gegen fünf. Die kompletten Patch-Notes mit sämtlichen kleinteiligen Waffenangleichungen und Bugfixes sagen, was es zu sagen gibt. Survarium selbst ist kostenlos spiel- und bei Steam verfügbar.

Nebenher arbeitet das Entwicklerstudio Vostok Games für den Publisher Focus Home an Fear the Wolves, einem Battle-Royale-Shooter im verstrahlten Tschernobyl.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Sebastian Thor

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more