Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Valve kauft den Firewatch-Entwickler Campo Santo

Auf der offiziellen Seite des Studios steht nach wie vor “Campo Santo ist ein kleiner, zusammengestückelter Videospielentwickler in San Francisco“, aber in der näheren Zukunft muss hier eine Aktualisierung erfolgen. Das zwölf Personen umfassende Team hinter Firewatch und dem kommenden In the Valley of the Gods wurde von Valve übernommen und bleibt in der neuen Unternehmenstruktur intakt. Es setzt seine Arbeit in Bellevue fort und stellt In the Valley of the Gods fertig, das jetzt natürlich als Valve-Spiel erscheinen wird.

Campo Santo wurde an meinem Geburtstag im Jahr 2013 als Studio gegründet. Wir teilen den Geburtstag. Zeit zum Trillern. Unterhalb findet ihr einen Ausschnitt aus Campo Santos Ankündigung, inklusive einer entzückenden Geschichte über Alkoholdiebstahl, vielleicht die entzückendste Geschichte im modernen Gaming-Business:

“In Valve fanden wir eine Gruppe Leute, die im Herzen dasselbe über ihre Arbeit empfindet (und das passiert nicht jeden Tag). In uns fanden sie eine Gruppe mit einzigartiger Erfahrung und wertvollen, vielfältigen Sichtweisen. Es passte sehr schnell zusammen.“

“Zweitens: Als wir anfang 2015 das IGN-Hauptquartier besuchten, um über Firewatch zu reden, erspähten wir einen nicht übergebenen Game-of-the-Year-Award für Portal 2. Er war eingraviert in eine ungeöffnete Champagnerflasche. Da wir kostenlosen Alkohol nie stehen lassen, klauten wir sie und begossen damit ein Jahr später den Firewatch-Release. In gewisser Weise ist das eine Heimkehr für uns. Nun, jedenfalls für die Flasche Champagner.“

“Drittens: Beide Seiten sprachen über unsere Werte und wie wir, wenn man es auf den Punkt bringt, als menschliche Wesen durch die uns noch verbliebene Zeit beschränkt sind, wenn es darum geht, die Dinge zu machen, die uns wirklich beschäftigen und an die wir glauben. Sie fragten uns, ob wir daran interessiert wären, nach Bellevue zu kommen und das dort zu tun. Und wir sagten ja.“

Kotaku zufolge genießt das Campo-Santo-Team bereits die Vorteile der Fusion, etwa mit der Teilnahme am jährlichen Valve-Firmenaufenthalt auf Hawaii in der vergangenen Woche.

Gratulation an das komplette Team für diesen Schritt. Für den Release von Valley kann das nur Gutes bedeuten, oder? Campo Santo verspricht weiteren Support für Firewatch und ihr vierteljährliches Magazin. Mir war klar, dass die Meisten von euch um das Magazin besorgt waren. Dem Magazin geht es gut.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more