Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Battlefield 1 sammelt die Truppen für eine finale Offensive - und einen neuen Spielmodus

EA mag zweifellos Probleme haben, doch das Unternehmen hat sich bei der Unterstützung seiner großen Multiplayer-Spiele gebessert. Zum Release des finalen DLC-Moduls für Battlefield 1 – Apocalypse – konnte man fast mit Sicherheit davon ausgehen, dass der Shooter auf das Abstellgleis gerät. Stattdessen kündigte Dice kürzlich die Entwicklung eines neuen Spielmodus namens “Schockoperationen“ an. Außerdem bemüht man sich darum, das Spiel mit Blick auf Premium-DLC-Maps zu öffnen, und zwar für jene, die nur die Grundversion ohne Erweiterungen besitzen.

Überraschenderweise nimmt Dice nicht den einfachsten Weg mit dem im Mai erscheinenden neuen Modus. Es ist ein 40-Spieler-Modus, gestaltet als schnellere, fiesere Einzel-Map-Version des derzeitigen Multi-Map-“Operations“-Modus. Eine Sache, die er übernimmt, sind einleitende und abschließende Zwischensequenzen für jede der fünf unterstützten Karten.

Interessanterweise sind besagte Maps – Schatten des Giganten, Prise de Tahure, Lupkow-Pass, Zeebrugge und Somme – dem DLC-Inhalt entnommen, aber für alle Leute im neuen Modus spielbar, selbst ohne die Erweiterung (wollt ihr vollständigen Zugang zu den Karten in allen Modi, braucht ihr den DLC). Ebenso hat “Bruch“, eine Karte aus dem They-Shall-Not-Pass-DLC, den Übergang vom Premium- ins Standardformat geschafft, ohne Einschränkungen, in welchem Modus sie kostenlos zur Verfügung steht.

Betrachtet man diese Entwicklung genauer, besonders nach dem, was vor zwei Jahren mit dem DLC für Battlefield 4 geschah, wäre es nicht überraschend, würde EA sämtlichen Battlefield-1-DLC kurz nach dem Release des neuen Teils gratis anbieten. Es ist gute PR, bringt eine bestehende Community zusammen und ist Werbung für die komplette Serie. Ein gutes Geschäft bedeutet nicht immer, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Leider sieht es so aus, als seien die Schockoperationen das letzte große Feature für das Spiel, sofern Dice nicht noch eine finale Überraschung eingereiht hat. Sie sagen, die inhaltlichen Updates erstrecken sich bis zum Juni, womit ihnen nicht gerade viel Zeit zur Ausarbeitung neuen Contents bleibt, bevor sie sich offiziell ihrem nächsten Projekt zuwenden. Dennoch schön, dass sie diese Extrameile zu gehen bereit sind.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more