Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Eastward sieht aus wie ein (umwerfend hübscher) Last-of-Us-Vorfahre aus der SNES-Ära

Ein ruppiger, bärtiger Mann führt ein junges Mädchen durch eine postapokalyptische Welt, mit Stopps in langsam zerbröckelnden Städten entlang des Weges. Die Bevölkerung dieser mitgenommenen Siedlungen schwindet mit jedem Monster, das tiefer in ihr Territorium vordringt. Nein, das hier ist kein Playstation-Mega-Hit, sondern Eastward, ein 2D-Action-Adventure von einem in Schanghai ansässigen Team namens Pixpil. Als Publisher springt Chucklefish ein.

Auch wenn ich die SNES-Ära als Vergleich heranziehe, sah natürlich kein Super-Nintendo-Spiel jemals so hübsch aus wie Eastward. Tatsächlich schafften das sogar nur sehr wenige Playstation-Spiele. Wir sehen üppig animierte Sprites vor hochdetaillierten Hintergründen, unterstützt von einer modernen Beleuchtungs-Engine für eine räumlich weitaus überzeugendere Erscheinung. Zum Beispiel im folgenden Trailer:

Vor dem ungleichen Duo John (groß, kräftig, bekämpft Monster) und Sam (klein, liebenswert, kann sich auf Bodenschalter stellen) scheinen so einige Abenteuer zu liegen. Pixpils angeführte Kerninspirationen sind Action-Adventures wie die Zelda-Serie, aber auch ausgefallenere RPGs wie die Mother-/Earthbound-Trilogie. Durch das Spiel pumpt eine starke Neunziger-Anime-Ästhetik und Teile daraus erinnern mich entfernt an eine weniger schmuddelig-cyberhafte Version von Battle Angel Alita.

Eastward befindet sich seit einiger Zeit in der Entwicklung, nachdem die frühesten Phasen der Vorproduktion bereits 2015 erfolgten, als Pixpil aus nur drei Leuten bestand. Inzwischen umfasst die Belegschaft zehn Personen und bekommt Hilfe vom Hohokum- bzw. Gorogoa-Komponisten Joel Corelitz, der sich am Soundtrack zu schaffen macht. Das profilierte Studio Hyperduck Soundworks stellt derweil sicher, dass die Beeps, Boops, Zusammenstöße und ähnliche Sounds befriedigend genug ausfallen.

Die Entwickler sind noch nicht so weit, ein Release-Datum für Eastward zu nennen, geschweige denn einen Preis. Sicher ist nur, dass der PC die primäre Entwicklungsplattform darstellt und spätere Konsolenportierungen im Bereich des Möglichen liegen. Hat euch der obige Trailer neugierig gemacht, gibt es auf der offiziellen Seite ein paar zusätzliche Screenshots.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more