Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Paladins geht nächste Woche offiziell an den Start

Der klassenbasierte Free-to-play-Shooter Paladins erscheint am kommenden Dienstag, 8. Mai, in der Launch-Version, teilt Entwickler Hi-Rez (die Smite-Leute) mit. Seit fast zwanzig Monaten steckt es in der offenen Beta, seitdem erweitert mit neuen Helden und einem (derzeit nicht verfügbaren) Battle-Royale-Modus – ein Zeitraum lang genug, dass man annehmen könnte, es sei längst erschienen. Die Weiterentwicklung ist nach Erreichen der Version 1.0 natürlich nicht vorüber, aber es genügt zum Entfernen des Early-Access-Schildchens.

Nach mehr als einem Jahr in der offenen Beta kommt man nicht umhin, Vergleiche mit einem anderen klassenbasierten Shooter zu ziehen.

“Da ist ein kleiner Rotschopf mit einem nordischen Namen und einem Techniker-Overall, der Geschütze aufstellt und sie beschützt. Es gibt einen muskulösen deutschen Kerl, der einen Schild zum Schutz vor gegnerischen Angriffen auswirft, ähnlich wie Reinhardt in Overwatch. Es gibt sogar eine direkte D.va-Nachahmung: einen kleineren Charakter, der in einem deutlich größeren Mech hockt, einen schnellen Vorwärtsschub einlegt und feindlichen Beschuss mit einem Schild an der Vorderseite abhält.“

Auf dem Weg zum finalen Launch sind sämtliche Champions für jedermann freigeschaltet, ab heute bis zum 7. Mai. Normalerweise ist stets nur eine rotierende Auswahl verfügbar, während permanante Freischaltungen an eine Gebühr gekoppelt sind. Wer das Spiel in der laufenden Beta spielt und sich anschließend zwischen dem 8. und 31. Mai einloggt, erhält 200 Kristalle, was in der spielinternen Währung einem Betrag von fünf Dollar entspricht.

Paladins ist bei Steam und via Hi-Rez‘ Client kostenlos spielbar.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more