Radical Heights bekommt im zweiten Update ein Item zur Gegnerlokalisierung

Radical Heights hat ein zweites Update bekommen, das eine Reihe neuer Elemente einführt. Darunter Bugfixes (ganz offensichtlich), aber auch eine Auswahl BMX-Räder, Bike-Rampen und kosmetische Optionen. Es gibt außerdem einen Scanner zum Enthüllen der Gegnerpositionen auf der Map. Das ist die größere Sache an dem Update. Falls ihr Battle-Royale-Spiele nicht gerade wegen der Rampen mögt. Um ehrlich zu sein, klingt ein Paperboy Battle Royale irgendwie großartig. Ich möchte doch nur Zeitungen ausliefern und wahllos morden. Gebt mir dieses Spiel.

Radical Heights ist derzeit im Early-Access erhältlich. Die Entwickler sind damit beschäftigt, dem Spiel schnellstmöglich neue Inhalte zu verpassen, da es im Moment ein wenig karg ausfällt. Von daher ist es ziemlich stark, dass nun J.A.N.U.S. mit von der Partie ist, ein Item, das kurzzeitig die Standorte aller Gegner auf der Karte enthüllt. Für ein Spiel, in dem es problematisch sein kann, einen Feind zum Erschießen zu finden, klingt das nach einer kühnen Ergänzung.

Unsere erste Einschätzung des Spiels war eine der eher unsanften Sorte. Unsanft natürlich auf eine zweifellos verdiente Art und Weise. Nehmen wir Sätze wie diesen: “Wäre Radical Heights noch mehr Early-Access, könnten wir auch gleich ein Design-Dokument spielen“. Folgender Absatz fasst das Spiel derzeit am besten zusammen.

“Während der fünf oder sechs Matches, die mein Freund ertragen konnte, kann ich mich an keinen unterhaltsamen Moment erinnern. Sie entwickelten sich entweder zu einer ganz normalen Last-Man-Standing-Angelegenheit oder waren schon wieder vorüber, bevor wir großartig etwas unternehmen konnten. Wir sprangen hinein, versuchten krampfhaft, uns zu finden, da es keinen Bus oder Flieger gibt und alle sofort fallen. Anschließend suchten wir verzweifelt nach Waffen, wobei uns üblicherweise der Tod ereilte, auch wenn wir hin und wieder Waffen ohne Munition oder Munition ohne Waffen fanden.“

Um fair zu bleiben: Im Interview sind die Entwickler um Erklärungen bemüht, was sie aus Lawbreakers gelernt haben und was sie mit Radical Heights noch so alles vorhaben.

Bei Interesse findet ihr das Spiel bei Steam.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.