Destiny 2: Kriegsgeist schickt euch ab heute Abend auf den Mars

Heute ist Erweiterungstag in Destiny. Destiny 2: Kriegsgeist – oder spezifischer: “Destiny 2: Zombies, aber in der Kälte und auf dem Mars“ – erscheint um 20 Uhr. Darin macht ihr euch auf zum roten Planeten, um eine Schar-Armee von der Zerstörung eines alten Supercomputers abzuhalten, nur dass auf dem Mars ein eisiges Klima herrscht und der Computer ohnehin kaputt ist. Da wir über Destiny reden, geht es auch um das Sammeln funkelnder Waffen zum Aufmischen der Gegner, und das diesmal sogar in der Form eines neuen Survival-Wellenmodus.

Es klingt dröge, aber *das hier ist Destiny* – das Waffengefühl dürfte mich entsprechend mit einem Grinsen zurücklassen, selbst wenn es auf eine einfallslose Art geschieht. Unterhalb gibt es einen Trailer und weitere Details.

Das ist Bungies Liste mit den Inhalten:

  • Brandneuer Raid-Trakt: Sternenschleuse
  • Neue thematisch entworfene Waffen, Rüstungen und Ausrüstungsgegenstände
  • Brandneue Ritual-Aktivität: Eskalationsprotokoll
  • Brandneue Reliktwaffe, die Walküre
  • Neue Strikes
  • Neue Story-Missionen und Abenteuer
  • Neuer Ort, die polaren Eiskappen des Mars
  • Zugriff auf Mehrspieler-Arenen in privaten Spielen

Wenn man das zuvor veröffentlichte Add-on als Anhaltspunkt nehmen darf, verschlägt es euch zurück zu anderen Spielen, sobald euch nach ein paar Stunden die Inhalte ausgehen. Nach der mageren Ausbeute in Fluch des Osiris habe ich nicht die größten Hoffnungen für Kriegsgeist, obwohl es überraschend wäre, würde die zweite Erweiterung nach dem heftigen Gegenwind ebenfalls so inhaltsarm ausfallen.

Besagter neuer Raid-Trakt erscheint am Freitag um 19 Uhr. Raid-Trakte sind etwas kürzer als reguläre Raids, was allen Leuten mit der Auffassung, Kriegsgeist enthalte nicht genug Zeug, weitere Munition verschafft – auch wenn ich mich im Moment noch zurückhalten würde. Ich habe eine Schwäche für KI-Späßchen und könnte das als Ausrede vorschieben, nach so vielen Stunden mit PUBG ein paar entspannte Schießereien einzulegen.

Das Update 1.2 erscheint zur selben Zeit wie die Erweiterung und leitet auf die Season 3 hin. Laut Bungie bedeutet das “mächtige Upgrades an den Exotischen Waffen, die Einführung von Rängen im Schmelztiegel, neue Schmelztiegel-Karten, Privatmatches, Modifikatoren für Heroische Strikes, Multi-Geste, zusätzlicher Tresorplatz und vieles mehr“. Was den Schmelztiegel angeht, sollte man erwähnen, dass alle Leute Zugriff auf die neuen Mehrspielerkarten haben, selbst wenn sie die Erweiterung nicht kaufen – allerdings nicht in den (ebenfalls neuen) privaten Matches. Die Patch-Notes dürften heute Abend auf Bungies Seite auftauchen.

Destiny 2: Kriegsgeist ist im Battle.net für 20 Euro erhältlich – oder als Bestandteil des teureren Season-Passes.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.