Bethesda kündigt Rage 2 offiziell an, entwickelt von Avalanche Studios mit Hilfe von id Software

Rage 2 Ankündigung

Die Entwicklung von Rage 2 ist bestätigt und das Spiel damit fast sieben Jahre nach seinem Vorgänger offiziell angekündigt. Voraus ging letzte Woche ein Walmart-Leak über mehrere Spiele (darunter auch Just Cause 4) mit Reaktionen von Oho bis Hmm, den Bethesdas für Rage vorgesehener Twitter-Account mit ein paar Späßchen konterte. Was gestern Nacht mit “C:\Desktop\Videos\AnnounceTrailer\Monday“ angedeutet wurde, ist nun erschienen, allerdings ohne echte Spielszenen. Stattdessen gibt es einen Live-Action-Trailer mitsamt Versprechen, dass morgen mehr zum eigentlichen Spiel gezeigt wird.

Rage 2 also, auch wenn Publisher Bethesda den Titel lieber in großen Brüllbuchstaben zu schreiben pflegt. Wir entnehmen den Szenen wenig Handfestes oder Aussagekräftiges, aber die Farbe Pink kommt im Überfluss ebenso darin vor wie Wüste oder der charakteristische Wingstick aus dem Vorgänger.

Außerdem: haushohe Mutanten, viele Explosionen und was man von einem Shooter so erwartet. Der Teaser beinhaltet nur das Logo des Publishers, keinen Entwicklernamen. Der Vorgänger stammt von id Software und wer wäre besser darin, das im ersten Teil in Stellung gebrachte (und durchaus taugliche) Spielgerüst zu verfeinern? Das sieht Bethesda ebenfalls so und gesteht dem Studio sogar namhafte Unterstützung zu.

Wie der offiziellen Seite zu entnehmen ist, handelt es sich bei Rage 2 um ein gemeinschaftliches Projekt zwischen id Software und den Just-Cause-Entwicklern Avalanche. Die einen beherrschen Shooter, die anderen den Aufbau offener Welten. Dazu die fetten Scheine von Bethesda, eine Menge Zeit für die Entwicklung und uuuh.. morgen dürfte es weitere Informationen dazu geben.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.