Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Segelt durch die Einöde bis zum Ende der Welt im Steampunk-Abenteuer Far: Lone Sails

Steampunk mag heutzutage ein wenig überstrapaziert sein, aber Far: Lone Sails sticht aus der Zylinder- und Techno-Monokel-Menge heraus. Seine schiere, wechselnde Farbpalette aus Weiß-, Rot- und dunklen Blautönen, eine in trostloser Leere versinkende Welt, die euren winzigen Charakter fast verschluckt, und das Kernstück: das knarzende, dampfbetriebene Landschiff.

In diesem ruhigen postapokalyptischen Abenteuer hat euer kleiner Ebenenwanderer die Aufgabe, ein riesiges Wasserfahrzeug instand zu halten und eigenhändig durch die weiten Ebenen eines lange vertrockneten Meeresbodens zu steuern, immer auf der Suche nach Leben in den Ödlanden. Es ist gestern erschienen.

Kürzlich konnte ich einen Blick auf Far: Lone Sails werfen, auf der EGX Rezzed. Und obwohl eine Messe voller Gedränge vielleicht nicht der beste Ort ist, die stille, windgepeitschte Stimmung in sich aufzusaugen, war ich angenehm überrascht, wie dicht und greifbar die Welt ausfällt. Euer Schiff fühlt sich wie ein überzeugend echtes Fahrzeug an. Die inneren Zahnräder klicken vor sich hin, während der breite Bug bröckelndes Gestein zermalmt, und seine massiven Räder bahnen sich ihren Weg durch den Sand.

Nachdem andere Spiele (etwa Lovers in a Dangerous Spacetime und Regular Human Basketball) mit der Idee experimentierten, dass ein kleiner Charakter ein Fahrzeug in einer Welt von viel größeren Ausmaßen betreibt, unterliegt Far dank seines zunächst eher besinnlichen Tempos einer ganz anderen Stimmung. Ihr springt nicht verzweifelt zwischen Stationen umher, sondern zieht schrittweise und beharrlich vorwärts. Und wenn alle Stricke reißen, könnt ihr das Schiff verlassen und es (sehr langsam) durch den Sand ziehen. Ein auf seine Art sanfterer “Fehlschlag“ als in den meisten anderen Spielen.

Ob die Szenarien vielfältig genug sind, um den zentralen Kreislauf aus Treibstoffsammeln und Ebenenreisen bis zum Ende spannend zu halten, ist eine ganz andere Frage. Ich kann sie nicht beantworten, aber immerhin hinterlässt es einen starken ersten Eindruck.

Far: Lone Sails ist bei Steam, GOG und Humble für 15 Euro erhältlich.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more