Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Die Man-the-Gun-Erweiterung für Hearts of Iron 4 konzentriert sich auf die Marine

Das 2016 erschienene Hearts of Iron 4 ist eines von vielen Grand-Strategy-Spielen aus Santas Grand-Strategy-Werkstatt, woanders auch bekannt als Paradox Interactive. In einer Mischung aus Sandbox-artigem Spiel und einer in Echtzeit ablaufenden Kriegssimulation erlaubt euch der Titel den Start im Jahre 1936 oder 1939. Ihr wählt eine der Großmächte und führt sie zum Sieg im Zweiten Weltkrieg. Am Wochenende erfolgte die Ankündigung der dritten großen Erweiterung. “Man the Guns“, so ihr Titel, widmet sich der Marine-bezogenen Seite des Krieges, unter anderem mit der Möglichkeit, seine Kriegsschiffe modular zu gestalten und Stück für Stück den eigenen Vorstellungen entsprechend in Stellung zu bringen.

Sie führt auch neue Möglichkeiten für die demokratischen Nationen ein. Die Vereinigten Staaten verfügen nun beispielsweise über eine Navy, die ihr in den Golf von Mexiko steuern könnt. Ihr müsst, wie Paradox es auszudrücken pflegt, einige ihrer Geschütze bemannen, um die Wasserstraßen des Krieges zurückzuerobern.

Moment, die zweite Erweiterung für das Spiel heißt “Waking the Tiger“ und ist in Asien angesiedelt? Das wirkt… nun, darüber müssen wir heute nicht diskutieren.

Hier der Trailer zur Ankündigung:

Der Teil der Videobeschreibung, in dem es hieß, dass “zwei Drittel der Erde von Wasser bedeckt sind“, fühlte sich zuerst wie die Beschreibung eines postapokalyptischen Szenarios an. Ich dachte kurz “Whoa, in welche Richtung wollen sie damit?“, bis mir einfiel, dass der Planet nun mal so aussieht. Es ist Zeit für eine Pause, bevor ich mir noch Gedanken darüber mache, wie ein Drittel des Planeten aussähe, wäre er mit etwas bedeckt, das sich H.R. Giger ausdachte.

Die Entwicklung des Spiels lässt sich bei Steam oder auf der offiziellen Seite verfolgen.

verschlagwortet mit , , , , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more