Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Auch Mirage: Arcane Warfare verschwindet infolge der neuen DSGVO aus dem Verkauf

Angesichts der heute in Kraft tretenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich ein weiteres Spiel dazu entschieden, das Handtuch zu werfen. Die Torn Banner Studios haben den First-Person-Brawler Mirage: Arcane Warfare aus dem Verkauf genommen und fahren die offiziellen Server in Kürze herunter. Der magisch angehauchte Nachfolger zu Chivalry: Medieval Warfare ist anschließend auf spielerbetriebenen Servern und mit KI-Bots spielbar. Wer es bereits besitzt, kann es weiterhin nutzen – es kommen nur keine neuen Leute mehr hinzu.

“Diese Wendung erfolgte zum Teil wegen der neuen Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt“, schreibt Torn Banner in der gestrigen Ankündigung. “Leider gehen uns die Optionen aus, wie wir Mirage am Leben erhalten können.“

Die offiziellen Server bleiben bis zum 31. Mai online, bevor die von Spielern betriebenen Server einspringen müssen.

Torn Banner erklärt die Situation nicht zur Gänze, aber ich könnte mir vorstellen, das Spiel machte so wenig Geld, dass sich eine DSGVO-konforme Aktualisierung nicht gelohnt hätte. Aus genau diesem Grund wurden bereits Loadout und Super Monday Night Combat eingestellt.

Mirage war in keiner sonderlich guten Form. Im vergangenen Monat verzeichnete es einen Spitzenwert von 24 gleichzeitigen Spielern. Torn Banner konnte die Spielerzahlen kurzzeitig stärken, indem man es im September 2017 einen Tag lang verschenkte (womit ein Allzeithoch von 43,000 Spielern folgte, bevor es dramatisch abstürzte). Die Zahlen von Chivalry sind nach wie vor hundertmal höher als die von Mirage.

Bedenkt, dass das hier nicht das Ende von Torn Banner ist. Chivalry ist in guter Verfassung und bleibt im Verkauf, und das Studio sagt: “Wir freuen uns darauf, euch in unseren künftigen Titeln zu treffen“. Klingt so, als wollten sie weiterhin Spiele entwickeln.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more