Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Roof Rage wirft Smash Bros, Samurai Gunn und Martial-Arts-Filme in den Mixer

Jede Art kompetitives Multiplayer-Spiel vollführt einen Drahtseilakt. Das Balancing, das Tempo und die grafische Lesbarkeit in Einklang zu bringen, dieser Herausforderung sehen sich nur wenige kleinere Studios gewachsen. Roof Range vom Indie-Studio Early Melon könnte eine Chance haben, indem es bekannte Elemente in einen Topf wirft und sie in seinem eigenen ausgeprägten Stil auftischt. Es erscheint im Juni und hier ist der Debüt-Trailer voller brutalem Pixelcharme.

Ihr habt den kinetischen, fast schon Slapstick-artig angehauchten Kampf aus Smash Bros, die tödliche Intensität von Samurai Gunn und ein herausgezoomtes Spielfeld, das bis zu acht Spielern gleichzeitig Platz bietet. Das ist eine interessante Feature-Liste und allem Anschein nach mit einem ganz eigenen Tempo bestückt, zum Teil auch wegen der großen Umgebungen und der fernen Kamera. Diese kleinen Pixelkrieger haben eine mechanische Bedeutsamkeit, die weit über eine einfache stilistische Entscheidung hinausgeht.

Early Melon arbeiten hart an der Implementierung des meistgewünschten Features für ein Spiel dieser Art: Online-Multiplayer. Ihrer Early-Access-Roadmap zufolge finden Online-Runden anfangs nur in der 1-gegen-1-Größenordnung statt (wesentlich einfacher zu handhaben), während das Studio mit der Zeit auf einen Vier-Spieler-Online-Modus hinarbeitet. Die richtig fetten Acht-Spieler-Prügeleien bleiben wahrscheinlich weiterhin dem lokalen Mehrspielermodus vorbehalten. Viel Spaß damit, acht Nerds vor einem Fernseher zu versammeln, wobei sich leere Plätze mit Bots auffüllen lassen.

Mechanisch macht es einen recht ausgeprägten Eindruck, jedenfalls nach dem kurzen Abschnitt, den ich vorab spielen konnte. Die Lebensenergie des Charakters scheint Einfluss darauf zu nehmen, wie viele Schläge euch zurückstoßen, zählt aber auch als Kill, wenn ihr sie auf den Nullpunkt bringt. Dadurch bleiben uns Smash Bros‘ lächerliche Late-Game-Phasen erspart, in denen sich die Charaktere wie blöde von den Wänden abstoßen. Jede Figur hat eine überraschend lange Bewegungsliste, wenngleich man sich in größeren Schlägereien weniger um Spezialattacken Gedanken macht und mehr darüber, von wo man einen tödlichen Treffer anbringen oder der Vergeltung anderer entgehen kann.

Das Early-Access-Debüt erfolgt am 8. Juni, wobei Early Melon schätzt, dass der finale Release etwa sechs Monate später über die Bühne geht. Das Spiel soll dann mehr Stages, Charaktere und hoffentlich eine Art Singleplayer-Story-Modus enthalten. Die erste Early-Access-Veröffentlichung hat zumindest Bots, gegen die man antreten kann – unerlässlich für ein Prügelspiel, wenn es in Fahrt kommen möchte.

Roof Rage erscheint am 8. Juni via Early-Access – hier die Wunschliste bei Steam.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more