Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der ruhige, stilvolle Point-and-Click-Puzzler Golem erinnert an Ico mit einem Felshaufen

Im ersten Moment kann man leicht einen falschen Eindruck von Golem gewinnen. Man könnte das gestern erschienene Point-and-Click-Adventure problemlos für einen gängigen Plattformer halten, besonders mit Blick auf die vielen Bewegungen im Trailer. Stattdessen haben wir hier ein rein mausgesteuertes Spiel, das wortlos die Geschichte eines jungen Mädchens und seines aus Gestein bestehenden Begleiters erzählt. Das heißt, es geht stramm in die Ico-/Last-Guardian-Richtung, nur eben mit einem formwandelnden Felshaufen.

Der Ansatz erinnert ein wenig an das Wii-Adventure Zack & Wiki. Golem steuert sich komplett durchs Zeigen, Klicken und Wischen, auch wenn ihr allmählich neue Möglichkeiten freischaltet, je mehr Körperteile ihr für den Golem findet. Die Kreatur startet in Form eines schwebenden Orbs, den ihr von Ort zu Ort rollen müsst, aber irgendwann bekommt sie ein Paar Beine und wird später groß genug, um eure Figur herumzutragen.

In dem Spiel steckt anscheinend ein ordentlicher Handlungsansatz, wenn auch komplett wortlos überliefert. Schließlich hat nur einer der beiden Protagonisten einen Mund, der andere ist eine magische Sphäre – also gibt es während der Reise vermutlich nicht allzu viel zu bereden. Es ist schön, wenn sich ein Spiel mit so detaillierten Umgebungen in anderer Hinsicht so stark auf Minimalismus stützt. In Kombination mit dem schlichten Interface scheint das ein guter Startpunkt, um Kinder mit dem normalerweise unerbittlichen Genre vertraut zu machen.

Golem ist auch eine Art Aufbruch für die Entwickler Longbow Games. Vormals sammelten sie Expertise mit der langlebigen, historisch begründeten Hegemony-RTS-Serie, womit Golem Neuland für das Studio darstellt. Es ist ohne viel Trara erschienen, nur wenige Seiten sprechen darüber und es gibt derzeit gerade mal eine Handvoll Steam-Reviews. Die wenigen Meinungen im Umlauf wirken recht positiv, auch wenn ihr vielleicht noch ein paar Tage wartet und schaut, wie die Welt das Spiel aufnimmt.

Golem ist bei Steam und GOG für 15 Euro erhältlich.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more