Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Project Wingman sticht mal eben Ace Combat aus

Man kann nur Ehrfurcht davor haben, wozu winzige Indie-Entwickler heutzutage fähig sind. Obwohl ein paar mehr Namen an dem Jetfighter-Actionspiel Project Wingman hängen, ist es in erster Linie ein Ein-Mann-Projekt. Es spielt sich besser als Namcos Xbox-360-Spiel Ace Combat 6, sieht besser aus und klingt besser, und das ist absolut überwältigend. Besser noch: Die drei Missionen umfassende Demo (die zum Erreichen des Kickstarter-Ziels binnen weniger Stunden führte) ist nur die Spitze des Eisbergs.

Falls ihr nie einen Ace-Combat-Teil gespielt habt (verzeihlich, die einzige für PC erhältliche Veröffentlichung ist das bescheuerte Assault Horizon): Project Wingman ist ein Spiel, das die Fantasie modernen Düsenjägerkampfes verkauft, ohne sich mit den fummeligeren, realistischeren Details herunterzuziehen. Flugzeugschwärme schwirren umeinander herum und feuern Salve nach Salve sich konstant nachfüllender Geschosse. Ein Gamepad ist unbedingt zu empfehlen, aber das Spiel unterstützt auch komplexere HOTAS-Gerätschaften, wenn ihr wirklich angeben wollt.

Ace-Combat-Fans werden sicher gern hören, dass das Spiel die richtigen Töne trifft, etwa in seinem Setting einer alternativen Erde mit bekannten Flugzeugen, aber fremdartigen Nationen, plus ein wenig Sci-Fi-Technologie. Zwei der drei Demo-Missionen werfen euch in den Kampf gegen luftige Schlachtschiffe mit Abwehrmaßnahmen gegenüber Flugabwehrraketen, die ihr erst zerstören müsst, bevor ihr den tödlichen Treffer landen könnt. Die Menge an Feinschliff ist einfach beeindruckend, obwohl es eine frühe Alpha-Version zum Sammeln von Geldmitteln zur Finanzierung ist.

Project Wingmans führender Entwickler Abi “RB-D2“ Rahmani hegt ein paar aufregende Pläne für die Vollversion und sogar für spätere Iterationen der Demo. Neben dem handlungsgetriebenen Kampagnenmodus (in dem ihr als Söldnerpilot spielt) verspricht der Conquest-Modus eine nicht lineare, zur Hälfte Roguelike-artige, dynamische Kampagne, in der ihr eine eigene Söldnertruppe anführt. Ihr sucht euch Missionen zum Erledigen aus und investiert die Gewinne darin, eure unterstützenden Truppen zu verstärken, bis hin zu schweren Großkampfschiffen, die mich an Sky Rogue und Strike Suit Infinity erinnern.

Wie gesagt, die Demo soll das Interesse an der Kickstarter-Kampagne wecken. Das Spiel erreichte sein Finanzierungsziel von 22.688 Euro binnen zwölf Stunden, womit 33 Tage verbleiben, um zusätzliches Budget aufzutreiben. Die konservative Schätzung der Entwickler geht von einer Fertigstellung im Mai 2019 aus. Sollte hier allerdings die, sagen wir, zehnfache Geldmenge zusammenkommen, könnte ich mir vorstellen, dass noch mal eine Verschiebung zugunsten eines größeren Umfangs erfolgt. Ich weiß, dass ich gern mehr Sci-Fi-Einheiten sehen würde. Während wir warten, können wir ja das bald erscheinende Ace Combat 7 spielen.

Die Project-Wingman-Demo findet ihr bei Itch und hier den Kickstarter-Auftritt. Für umgerechnet 16 Euro erhaltet ihr eine Kopie des Spiels, sobald es fertig ist.

verschlagwortet mit , , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more