Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Kingdom-Come-Patch 1.5 liefert neue Inhalte und die Möglichkeit zur Absolution

Kingdom Come Patch 1.5

Die Rückkehr zu Kingdom Come Deliverance nach einer längeren Auszeit ist immer wieder schön und lehrreich, Letzteres besonders mit Blick auf die währenddessen erschienenen Patches. So langsam hat Entwickler Warhorse den notdürftig vorbereiteten Stunt, der sich “Release-Version“ nannte und dann beschämt unter einem Haufen Bugs und Gamebreaker wegduckte, auf Vordermann gebracht. Die in der Anfangsphase kaputten Quests sind durchspielbar (soweit ich es prüfen konnte), vier Download-Inhalte angekündigt, und heute erscheint das Update 1.5 mit “mehr als 200 Bugfixes und […] aufregenden neuen Features“.

In Vorbereitung auf die angesetzten Erweiterungen, von denen die erste im Sommer erscheinen soll, hat Warhorse einen neuen Trailer veröffentlicht. Der hat mit den Erweiterungen aber gar nicht so viel zu tun und besteht hauptsächlich aus alten Spielszenen mit einer Menge zitiertem Hurra diverser Gaming-Seiten:

Viel wichtiger ist Patch 1.5, der seit heute verfügbar ist. Neben den üblichen Bugfixes für dies und das (optimierte Beleuchtung in den Kämpfen, zusätzliche automatische Speicherpunkte für bedeutsame Ereignisse in der Geschichte) bringt er auch neue Inhalte und Funktionen. Zum einen schön für Leseratten, die ihre zu überbrückende Zeit in dem Spiel nicht nur totschlagen, sondern sinnvoll nutzen möchten. Mit Büchern zum Beispiel. Sechszehn neue davon findet ihr in der Spielwelt, und das ist es, ganz kurz und bündig.

Zum anderen profitieren all jene, die es in der Vergangenheit mit ihrem Ruf nicht so genau nahmen und auf einmal gern jedermanns Liebling wären. Habt ihr gesündigt und euch irgendwie in Verruf gebracht, könnt ihr kirchliche Absolution in Form von Ablassbriefen erbeten – müsst dafür aber einen Batzen Geld abdrücken.

Weiterhin gibt Warhorse an, dass die weibliche Kleidung nun physikalisch korrekt simuliert wird. Und vergessene oder verlorene Quest-Gegenstände findet ihr ab sofort in der Truhe des Totengräbers wieder – worauf euch eine neue Quest aufmerksam machen soll.

Für einen etwas umfangreicheren Einblick in die Zukunft des Mittelalter-RPGs empfiehlt sich folgendes Video von Projektleiter Daniel Vávra. Geplant sind neben den vier Download-Erweiterungen auch Modding-Tools und diverse Videodokumentationen zur Entwicklung (u.a. mit den Schauspielern für die Charaktere). Die starken Verkaufszahlen kamen “unerwartet“, und das ist natürlich eine tolle Sache, da Warhorse so nicht nur DLC, sondern “beispielsweise auch ein neues Spiel“ produzieren kann. Kommt Zeit, kommt Kingdom Come 2, kommt man nicht umhin zu sagen.

verschlagwortet mit , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Sebastian Thor

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more