Sci-Fi-Survival-Horror Signalis taucht mit einem neuen Trailer wieder auf

Signalis lauert schon seit einiger Zeit in den dunklen Ecken des Internets. Das langsam vor sich hinschwelende Projekt vom Zwei-Personen-Studio Rose-Engine verspricht traditionelle Survival-Horror-Systeme mitsamt einer scharfen PSX-artigen Ästhetik. Im Laufe der Jahre präsentieren es die Entwickler auf Fachmessen, aber erst jetzt ist ein Trailer aufgetaucht.

In dem als Lovecraft-inspirierte Sci-Fi-Geschichte angekündigten Spiel tretet ihr in die nützlichen Space-Stiefel von Elster, einer “Replika“ (höchstwahrscheinlich eine Art Android). Von der Außenwelt abgeschnitten findet sie sich auf einem desolaten, gefrorenen Planeten wieder, auf dem einiges offenbar furchtbar schiefging. Zumindest lassen die frischen Blutspuren kaum eine andere Schlussfolgerung zu. Signalis verfügt über eine Art Kampfsystem, jedenfalls den Schusswaffen im Inventar nach zu urteilen, auch wenn sich der Trailer Ausblicke darauf verkneift, wie eure Gegner in Aktion aussehen.

Entwickler Rose-Engine (bestehend aus dem Duo Alexander Zwerger und Barbara Wittmann) arbeiten schon seit einiger Zeit an dem Spiel, wie diese Konzepte aus dem Jahr 2014 beweisen. Ihre aktuelle Iteration hat sich niedergelassen mit einer Mischung aus scharfen Pixeln und einer 3D-Erscheinung der Playstation-One-Ära – dazu ein noch stärker auf Isolation setzendes Setting. In den Jahren dazwischen veröffentlichten die beiden auch zwei kleine Browserspiele bei Itch: den düsteren Plattformer Ascend und das witzige Monstertherapie-Adventure Coffin Counselling.

Obwohl es kein Anzeichen gibt, wann Signalis erscheinen wird, möchte Rose-Engine bald einen Kickstarter-Anlauf wagen. Auf der offiziellen Seite findet ihr einen Newsletter, der euch über den Start auf dem Laufenden hält. Auch wenn niemand Geld auf meine Vorhersagen setzen sollte, habe ich das Gefühl, dass dieses Spiel rasch sein Ziel erreicht. Vielleicht habe ich auch nur eine Schwäche für den sehr schön aufbereiteten Trailer.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.