Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Arks dritte Erweiterung, Extinction, bringt Titanen in Übergröße

Klar, ihr habt vielleicht einen ganzen T-Rex-Stall gezähmt, aber Menschen sind nicht mehr der Spitzenprädator in Ark: Survival Evolved. Das ist jedenfalls der einzige Schluss, den diese riesige Bestie zulässt, noch dazu mit Klauen so groß wie ein einzelner Saurier. Im November erscheint die dritte (und womöglich letzte) Erweiterung für das Spiel, Ark: Extinction, mitsamt neuen Umgebungen, neuer Technik und einigen sehr großen Monstern.

Sie führt das Spiel zurück auf die Erde, zumindest auf die postapokalyptischen, überwucherten Überreste davon. Es klingt außerdem danach, als könnte es die finale Erweiterung sein, wenn euer höchstes Ziel darin besteht, die über den Planeten wandelnden Titanen zu töten (einen seht ihr im Trailer unterhalb) und “den Ark-Zyklus abzuschließen“. Das klingt definitiv nach Ende.

Angesichts des Trailers vergisst man leicht, dass Ark nach wie vor eine überraschend klapprige Survival-Sandbox ist, die leistungsfähige PCs in die Knie zwingen kann. Ich würde gern ein Solo- oder ein kleinformatiges Koop-Spiel erleben, das sich anfühlt, wie der Trailer zur Erweiterung aussieht, aber das eigentliche Spielmaterial steht tendenziell hinter den Konzeptgrafiken zurück, selbst wenn sie in der Engine berechnet werden. Trotzdem bleibt das Spiel immens beliebt und hat seine Nische gefunden, auch wenn dort nicht Platz für jeden ist.

Der Weg in Richtung der Extinction-Veröffentlichung ist gespickt mit einer Reihe besonderer In-Game-Veranstaltungen. In den kommenden Monaten werden zusätzliche Entdeckernotizen auf allen drei Maps verstreut, die zu sammeln euch neue Skins einbringt und euren Kopf mit Lore-Füllwerk vollstopft. Die erste Welle dieser Inhalte ist bereits im Spiel, darunter der einschüchternd klingende “Tek Rex“, der das Spiel näher an die Dino-Riders-Idealvorstellung heranrückt.

Ark: Extinction erscheint im November und ist Bestandteil im Ark-Survival-Evolved-Season-Pass, der momentan 20 Euro bei Steam kostet.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more