Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der Wonder-Boy-inspirierte Plattformer Aggelos ist da

Wirklich typisch: Da wartet man Jahrzehnte auf ein Wonder-Boy-Revival und plötzlich erscheinen drei auf einmal. Aggelos ist das zweite eines Spieltrios von verschiedenen Studios, allesamt stark inspiriert von den Master-System-/Mega-Drive-Kulthits Wonder Boy und Monster World. Während Wonder Boy: The Dragon’s Trap ein reines Remake ist und Monster Boy and the Cursed Kingdom auf den späteren Teilen der Serie aufbaut, zielt Aggelos auf die charmante Old-School-Ästhetik ab, kombiniert mit modernem Metroidvania-Leveldesign.

Während der Rezzed-Messe in diesem Jahr konnte ich einen Abschnitt von Aggelos spielen und fand es auf sonderbare Weise beruhigend. Es ist fast übertrieben altmodisch. Fast. Ähnlich wie Shovel Knight umgeht es viele Beschränkungen des späten 8- und frühen 16-Bit-Spieldesigns mit perfekt weichem Scrolling, Widescreen-Darstellung und wunderbar stämmigen Monster- und Boss-Sprites. Alles beginnt mit recht einfach überschaubaren Labyrinthen und Gegnern, aber es wird schnell komplexer, während ihr Metroid-artige Kräfte sammelt und damit eure Bewegungsmöglichkeiten ausweitet.

Müsste ich nach der Rezzed-Session eine Beschwerde finden, wäre es der Soundtrack. Er ist nicht schlecht, auf keinen Fall, aber er sticht nicht aus der Musik seiner Ära hervor. Lauscht man der Musik aus Spielen wie Shovel Knight sorgfältig, hört man komplexe Kompositionen und Synth-Instrumentierung, die mit einem echten 8-Bit-Audiochip nicht möglich wären. Aggelos klingt einfach authentisch retro, was trotz aller Nostalgie nicht gerade die mitreißendste Angelegenheit ist.

Davon abgesehen noch ein paar Dinge zum alten Wonder-Boy-Format aus Erkundung, Einkauf, Upgrades und Kampf. Eine Menge steht und fällt mit der Niedlichkeit der Monster, schätze ich. Obwohl eine Handvoll Kreaturen mit zornigem Blick auftreten (üblicherweise die Bosse), sehen die meisten anderen, weniger tödlichen Gegner bewundernswert ausdruckslos aus. Selbst wenn sie euch angreifen und eure Energie zur Neige geht, fühlt sich die Welt dadurch ein Stück nachgiebiger und weniger verbissen an.

Aggelos ist bei Steam für 12,50 Euro erhältlich, abzüglich eines 20-prozentigen Launch-Rabatts.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more