Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Xenonauts 2 startet seinen Crowdfunding-Lauf mit einer Demo

An Kickstarter hängt immer ein Risiko, ebenso wie an X-Com. Selbst ein 99%-Schuss kann das Ziel verfehlen, aber ihr versucht es so oder so. Und wie es derzeit aussieht, stehen die Chancen gut, dass Xenonauts 2 ein solides Squad-basiertes Taktikspiel abgibt. Das Erreichen seines 57,000-Euro-Finanzierungsziels binnen eines Tages bei Kickstarter legt nahe, dass die Spielerschaft zustimmt. Und falls das noch nicht reicht, gibt es eine Demo mit einer Mission, zu finden bei GOG.

Großteils wirkt Xenonauts 2 wie mehr vom selben, nur in besserer Form. Der allgemeine Kampffluss – eine Nachbildung von Gollops X-Com: Enemy Unknown – bleibt unberührt, auch wenn heute alles in komplett drehbarer 3D-Ansicht erstrahlt. Dem Kickstarter-Pitch unterhalb zufolge liegt der andere bedeutende Unterschied in der strategischen Ebene: Der Basenbau hat sich ein paar Dinge von Firaxis‘ modernen XCOM-Spielen abgeschaut.

Nach einer kurzen Runde mit der Demo kann ich bestätigen, dass das Spiel definitiv in die richtige Richtung tendiert. Das Design der Aliens ist entsprechend abgestimmt und verleiht den grunzenden Kerlen einen “Fast-aber-nicht-ganz“-Sektoid-Look. Trotz ihrer klassisch-vertrottelten Erscheinung sind sie eine immense Bedrohung, die einen Neuling mit einem einzelnen Plasmaschuss töten kann, während eure eigenen Truppen den Gegner für einen Kill schon in Kugeln ertränken müssen. Und das ist in der Demo oft schwierig, da sie eine Gruppe Frischlinge sind, die kein Scheunentor treffen, wenn sie davor stehen.

Xenonauts 2 ist ein erfrischter Ansatz des ursprünglichen Spielkonzepts und erneuert die gleiche spröde Geschichte mit ein paar neuen Twists. Das Setting im Kalten Krieg ist zurück, weshalb ihr bei den ersten Aufeinandertreffen mit Aliens großteils standardmäßige infanteristische Ausrüstung aus den Sechzigern bis Achtzigern nutzt. Die Rüstung dürfte mit einer außerirdischen Invasion heillos überfordert sein. Die Basenverwaltung klingt ebenfalls etwas komplexer als in XCOM: Ihr braucht Nachschub zum Versorgen der Truppen, aber die Lieferung verhindert den sofortigen Einsatzbeginn. Nur ein weiteres Rädchen im Getriebe, was?

Xenonauts 2 ist bei Kickstarter zu finden. Für etwa 20 Euro erhaltet ihr eine Kopie des fertigen Spiels, was schätzungsweise im November der Fall sein soll. Die spielbare Demo findet ihr hier.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more