Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

PUBG-Entwickler lassen die Klage gegen Epic Games fallen

So schnell der Streit vom Zaun brach, so schnell ist er wieder vorbei. Ende Mai reichte der Entwickler von Playerunknown’s Battlegrounds – PUBG Corp – eine Klage gegen den Mitbewerber Epic Games ein, dessen eigene Battle-Royale-Version in Gestalt von Fortnite inzwischen eine furchterregende Marktpräsenz erlangt hatte. In erster Linie ging es um mutmaßliche Urheberrechtsverstöße: PUBG Corp behauptete, Epic hätte Spielelemente für sein zum Schlachtross mutiertes Spiel kopiert. Nun ist der Disput vorüber, die Klage zurückgezogen, meldet Bloomberg.

Bereits im vergangenen Jahr zeigten sich die PUBG-Verantwortlichen angefressen wegen Epics Präsenz und vor allem Konkurrenz. Die Mutterfirma Bluehole teilte via Vizepräsident Chang Han Kim mit: “Nach dem zunehmenden Feedback aus unserer Community und nachdem wir uns selbst Spielszenen angeschaut haben, fürchten wir, Fortnite könnte die Erfahrung kopieren, für die PUBG bekannt ist“. Im Speziellen bestünden “Bedenken wegen der Nutzeroberfläche und einer spielerischen sowie strukturellen Kopie des Battle-Royale-Modus“.

Er kündigte an, Bluehole werde sich “weiteren Schritte“ vorbehalten, um gegen Epic vorzugehen, aber die Schlacht scheint zumindest vorerst vorüber. Wie Bloomberg berichtet, hat PUBG Corp die Klage zurückgezogen und den Anwälten von Epic am Montag ein Widerrufsschreiben zukommen lassen.

PUBG Corp hat den Schritt über seine Rechtsabteilung gegenüber Bloomberg bestätigt, ohne weitergehende Angaben allerdings, ob oder wie eine Einigung erzielt werden konnte (bzw. warum man sich plötzlich von der Anklage distanziert).

In jedem Fall ist die Sache vorerst vom Tisch, wie es aussieht. Hoffentlich kommt so schnell niemand mehr auf die Idee, einen Präzedenzfall über das Copyright auf mechanische Konzepte in einem Spiel schaffen zu wollen.

So schön Frieden ist, er bleibt nicht flächendeckend erhalten: Epic verklagt derweil einen ehemaligen QA-Mitarbeiter für den Meteor-Leak, während PUBG die Ankunft seiner neuen Map Sanhok feiert und weiter an seinem neuen, nicht überall glücklich aufgenommenen Event-Pass schraubt.

verschlagwortet mit , , , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Sebastian Thor

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more