Neues Quake-Champions-Update schickt euch auf eine Flussfahrt durch die Molten Falls

Quake Champions ist ein faszinierendes Experiment: das Remake eines Spiels mitsamt dem Versuch, dass dieses Spiel exakt wie das Original ist, nur viel mehr davon. Der Titel zeigte sich bislang in Bestform, bedenkt man die (beinahe) monatlichen Updates und die Beigabe neuer Charaktere, Maps und Balancing-Tweaks. Auch die Art und Weise, wie ihr und eure Freunde in blutigen Fleischwolken explodiert, ist seit Kurzem deutlich verfeinert. Ab sofort gibt es einen Weg, eine womöglich schreckliche Online-Namenswahl rückgängig zu machen, sowie eine entspannende Flussrundfahrt in den Molten Falls, einer neuen Map.

Token zur Spielernamensänderung (1500 Platinum) sind nun im Quake-Champions-Shop erhältlich und verschaffen euch die einmalige Gelegenheit, eure namentliche Kennzeichnung anzupassen. Im ersten Monat sind sie mit einem 33-prozentigen Rabatt versehen, falls ihr einen peinlichen Fehler zu begradigen und nur auf diese Chance gewartet habt.

Dann die neue Karte: The Molten Falls ist eine Goroth-Map “aus der Dimension der Verdammten“. Sie ist als überaus vertikale Location angelegt, mit weiten Lanes und üppigen Sichtlinien. Ebenfalls zu sehen: gotische Architektur, tonnenweise Pick-ups, und wie zu erwarten besteht der Boden aus Lava.

Die offizielle Erklärung zu diesem Update findet ihr genau hier. Es enthält unter anderem mehr als 100 kleine Balancing-Tweaks und Aktualisierungen der Nutzeroberfläche, im Detail nachlesbar an dieser Stelle.

Quake Champions ist bei Steam für 30 Euro verfügbar.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.