Monster Hunter World stampft im August auf den PC

Es war eine lange und mitunter schmerzliche Wartezeit für Anhänger riesiger Schwerter, mit denen man wütenden Echsen ins Gesicht schlägt, um sich aus ihren Wangen neue Stiefel zu schneidern. Das im Januar für Konsolen erschienene Monster Hunter World hat ein Release-Datum für PC und gnädigerweise müssen wir nicht mal mehr einen Monat ausharren. Capcoms exzellente Semi-Open-World-Koop-Drachenjagd-Sim erscheint am 9. August.

Als Old-School-MH-Fan konnte ich nicht warten und holte mir World vor einer Weile für die PS4 – es war eine gute Zeit. Auch wenn ich noch nicht so viel gespielt habe wie erhofft, locken mich spezielle Events oder mit kostenlosen Updates veröffentlichte neue Monster immer wieder zurück. Es ist ein schnelleres, responsiveres und erheblich zugänglicheres Spiel als die vorherigen Monster-Hunter-Teile und der perfekte Startpunkt für Neueinsteiger.

Zum Launch hatte Monster Hunter World eine Menge Fleisch auf den Rippen und die Konsolenversion ist im Verlauf des Jahres stetig gewachsen. Bis jetzt war der einzige kostenpflichtige DLC von kosmetischer Natur und all das reizvolle Zeug mit regelmäßigen Herausforderungsmissionen (einige sehr kreativ) und neuen Monstern (aus deren Überresten ihr bessere Rüstungen und Waffen fertigt) erschien als Gratis-Update – was sich in der näheren Zukunft nicht ändern dürfte. Ich bin gespannt darauf zu sehen, wie stark das Spiel nach dem PC-Launch noch wächst.

Ihr braucht keinen übermächtigen Rechner, damit die Monsterjagd läuft, jedenfalls den Minimalanforderungen in Capcoms Blog zufolge.

OS: Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit nötig)
Prozessor: Intel Core i5-4460, 3.20GHz oder AMD FX-6300
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafik: Nvidia GeForce GTX 760 oder AMD Radeon R7 260x (VRAM 2GB)

Und die empfohlene Systemkonfiguration für 1920 x 1080, 30 FPS und hohe Detaileinstellungen:

OS: Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit nötig)
Prozessor: Intel Core i7 3770 3.4GHz, Intel Core i3 8350 4GHz oder AMD Ryzen 5 1500X
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 (VRAM 3GB) oder AMD Radeon RX 570X (VRAM 4GB)

Die Screenshots auf Capcoms Seite belegen eine Bandbreite grafischer Optionen für die PC-Portierung. Ihr könnt die Bildrate bei 60 FPS abriegeln oder die volle 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln ausgeben (höhere Auflösungen werden nicht erwähnt). Man darf mit Sicherheit davon ausgehen, dass es die bestaussehende Version des Spiels sein wird, solange eure Hardware über ein paar Muskeln zum Spielenlassen verfügt.

Monster Hunter World erscheint am 9. August bei Steam und kostet 60 Euro.

Comments

Kommentiere diese Geschichte

You must be registered and logged in to post a comment.