Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Minecrafts finales Aquatic-Update bringt freundliche Delfine und farbenfrohe Korallenriffe

Ein Spaziergang an der Küste kann fantastisch sein, doch das gilt auch fürs Eintauchen ins Wasser und das Errichten übergroßer Penisdenkmäler. Erfreulicherweise erschien der zweite und letzte Teil von Minecrafts “Aquatic-Update“ gestern und lässt Spieler der Windows-10-Version genau das tun. Für Nutzer der Java-Version existieren schon seit einiger Zeit ein paar Work-in-progress-Aufnahmen, aber auf ihre finale Aktualisierung müssen sie noch ein bisschen warten.

Natürlich können die Java-Leute unter Wasser auch ohne das vollständige Update tun, wonach ihnen zumute ist, wenn sie nicht gerade in hübschen Korallenriffen Konstruktionen aufrichten und dabei von Delfinen begleitet werden möchten. Außerdem gibt es Schatzkarten, Schiffswracks, erkundbare Ruinen und oh, vermutlich kann man hier sogar ein wenig Minecraft spielen.

Hier ist die Update-Seite.

Delfine gibt es in Hülle und Fülle, wie dieser Beitrag auf Mojangs Webseite erfasst. Die Entwickler raten für die perfekte Delfinerfahrung dazu, friedlich mit den Tieren zu entspannen, statt sie zu fangen oder zu verletzen. Trotzdem freue ich mich auf die erste riesige Delfinfarm, die das Internet ausspuckt.

Das Update verspricht “ein Paradies aus farbenfrohen Riffs, Tiefseegräben und Tangwäldern“, die in der Tat liebreizend aussehen.

Ihr könnt auch “Schiffswracks und Unterwasserruinen erkunden, gegen die Ertrunkenen kämpfen, um an einen mächtigen Dreizack zu kommen, oder den fantastischen Aquisator zusammenbauen“. Die ersten beiden Dinge klingen ordentlich, die Ertrunkenen sind langweilige Unterwasser-Zombies, aber einen Dreizack zu schleudern klingt witzig. Und der Aquisator ist ein nützlicher neuer Block, in dessen Nähe sich Gegenstände verhalten, als wären sie nicht nass. Unter anderem Lungen.

Dem Gefühl nach könnte das Update eine Art Tiefseehorrorelement vertragen, wenngleich noch Hoffnungen bestehen, dass Mojang auf der Update-Seite nicht alle Inhalte ausgeplaudert hat. Vielleicht warten sie darauf, dass jemand von einem Shoggoth angegriffen wird, während sie auf dem Meeresgrund herumalbern. Oder vielleicht ist das auch die Art von Streichen, die man besser keinem Kind spielen sollte (außerdem gibt es natürlich bereits eine Lovecraft-Mod).

Wer bis zur Fertigstellung der Java-Version im Trockenen bleiben möchte, muss nicht allzu lange warten. Die Entwickler “hoffen, dass sie vor Ende Juli veröffentlicht wird“.

Das Minecraft-Team verbindet das mit einem Projekt zur Restauration der Korallenbänke. Im Rahmen unserer heimlichen Mission, ausschließlich die aquatische Tierwelt abzudecken, bin ich verpflichtet, euch diesen Axolotl zu zeigen.

Ihr könnt Minecraft für 20 Euro auf Mojangs Webseite kaufen. Damit erhaltet ihr sowohl die Java- als auch die Windows-10-Edition.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more