Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Fortnites erste große E-Sports-Saison startet am Wochenende

Fortnite mag die Welt erobert und BBC gezwungen haben, albernen Tänzen lächerlich viele Stunden zu widmen, grübelnd über der Frage, ob sie unsere Jugend verderben, aber bislang dominierte es den E-Sport nicht komplett. Das könnte sich demnächst ändern, nachdem Epic den Pott für die kommende Summer-Skirmish-Serie kompetitiver Events mit 8 Millionen Dollar bestückte. Acht Wochen Matches um das große Geld, die ersten schon an diesem Wochenende.

Acht Millionen US-Dollar sind eine Menge, aber auch nur ein kleiner Teil der 100 Millionen, die Epic für Fortnite-E-Sport in diesem Jahr zur Seite gelegt hat. Ich wäre überrascht, wäre Overwatch in Kürze das einzige im Fernsehen laufende Spiel (Blizzards Shooter wird bald via ESPN ausgestrahlt). Fortnite ist definitiv ein verständlicheres Spiel für gelegentliche Zuschauer. Jeder kapiert das Aufeinanderschießen aus Kissenfestungen und Fortnite ist die aktuelle Evolution davon.

Die nächste Woche ist generell eine große für Fortnite, nachdem heute die fünfte Season an den Start ging. Die Wochenend-Matches sollen diese (laut Epic) auf Touren bringen und die anfänglichen Einladungen sind bereits verschickt. Der Hersteller verspricht weitere Informationen dazu, wie sich normalsterbliche Menschen für künftige Events qualifizieren können, bleibt ansonsten aber schweigsam, was in letzter Zeit sein Stil geworden ist.

Nach dem dramatischen In-Game-Teaser für Season fünf ging Epic mit einem Echtwelt-Alternate-Reality-Spiel nahtlos in den Hype-Modus über – und mit ein paar cleveren künstlerischen Hinterlassenschaften in der Wüste. Es ist faszinierend, dass die Last-Minute-Beigabe zu einem sich abmühenden Spiel das Wesen eines alten Studios derart verändern konnte. Es fühlt sich an, als umtanze Epic den Rest der Branche in schwindelerregendem Tempo, und nur sehr wenige ihrer Ideen sind gescheitert.

An diesem Punkt ist es schwer vorstellbar, wo Fortnite 2019 stehen wird. Vor einem Jahr kam es nahezu aus dem Nichts und nutzte PUBGs Erfolg als Sprungbrett. Inzwischen ist es ein internationales Phänomen und startet die bestdotierte E-Sports-Season der Geschichte, wogegen Valves 25 Millionen Dollar für das Dota-2-International-Turnier mickrig wirken. Wir befinden uns offiziell auf sonderbarem und nicht kartografiertem Territorium.

verschlagwortet mit , , , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

RPS UK

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more