Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Nach über fünf Jahren Entwicklung erscheint das Metroidvania Chasm bei Steam

Chasm ist ein Action-Adventure mit Dungeon-Erkundung in einer Metroidvania-artigen Bergarbeiterstadt, in der alle Zivilisten verschwinden, von bösen Dingen hinabgezerrt in die Tiefen. Ihr spielt einen Ritter mit der Aufgabe, diesen beunruhigenden Trend zu untersuchen, indem ihr heruntersteigt in die Katakomben und schaut, was da los ist. Ursprünglich tauchte es im Jahr 2013 bei Kickstarter auf, aber inzwischen ist es fertiggestellt und bereit, aus seinem steinigen Tunnel zu kriechen, eingekleidet in Pixel. Nun komm schon, mach dich erst mal sauber, Kumpel.

Die unterirdische Welt wird beim Start einer neuen Kampagne prozedural generiert. Nicht völlig beliebig, sondern indem sie vorgefertigte Räume unterschiedlich miteinander verbindet, jedes Mal, wenn man von Neuem beginnt. Das ist die inzwischen gewohnte Map-Making-Magie, vergleichbar mit der in Dead Cells. Entwickler Bit Kid betont, dass sich die Karte im Todesfall nicht ändert, nur bei einer neuen Kampagne. Das hier ist kein auf Sterblichkeit versessenes Roguelike, wenngleich es aussieht wie sämtliche Pixel-Art-Permadeath-Marathons aus den letzten 900 Jahren. Ihr habt die Möglichkeit, es genau so zu spielen (“für erfahrene Spieler“), aber ein normaler Durchlauf gestaltet sich traditioneller. Eine Geschichte, ein paar Bosskämpfe, optionale NPC-Quests und Fertigkeiten zum Freischalten neuer Areale. Es ist nur so, dass ihr beim Starten eines neuen Spiels komplett andere Durchgänge entdecken werdet.

Falls ihr noch Überzeugungsarbeit für den Ansatz braucht – das hier haben die Entwickler zu sagen.

“Wer mit Castlevania: Symphony of the Night vertraut ist, erinnert sich vielleicht daran, dass man als Erstes den “Jewel of Open“, dann den “Leap Stone“ und schließlich die Seele der Fledermaus bekommt – in dieser Reihenfolge. Beim Aufsammeln dieser Upgrades werden neue Gebiete auf der Map betretbar. Chasm folgt dieser Struktur wie alle Metroidvanias. Beim Starten einer neuen Kampagne legt das Spiel diese Schlüssel-Upgrades und Handlungspunkte an dieselbe Stelle. Der Unterschied besteht darin, wie man von einem Schlüsselpunkt zum nächsten gelangt.“

Das Spiel nimmt etwa zehn bis fünfzehn Stunden eurer Zeit in Anspruch, sagen die Entwickler, und ihr findet es für 16,79 Euro bei Steam (bevor es irgendwann auch beu Humble erscheint).

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Brendan Caldwell

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more