Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Crytek verkauft die Rechte an Timesplitters an Koch Media. Eine Fortsetzung ist in Arbeit!

In ihrer fortlaufenden Mission, die weltweit größte Sammlung an Rechten geistigen Eigentums in der Sparte gut gemachter Actionspiele anzuhäufen – vor allem von jenen, bei denen die Masse in der Vergangenheit einig Wohlgefallen bezeugte – hat ein Ausläufer von THQ Nordic sich Free Radical Designs Zeitreise-Shooter-Serie TimeSplitters einverleibt . Crytek hatte zuvor die TimeSplitters-Rechte besessen und sie zusammen mit Free Radical im Jahr 2008 übernommen. Daraufhin verkaufte Crytek  das Studio 2014 an Koch Media. Koch Media (die jetzt im Besitz von THQ Nordic sind) hat sich wiederum die nötigen Rechte eingeholt und wird definitiv ein TimeSplitters-Spiel unter dem Deep Silver-Label erschaffen.

Na, wenn man sich schon in den Verlauf der Zeit einmischt, sollte man sich besser gleich an ein Wirrwar an Namensänderungen gewöhnen.

TimeSplitters ist eine First-Person-Shooterserie, die im Jahr 2000 auf PlayStation 2 startete und dann in zwei Fortsetzungen auf andere Konsolen wechselte. Die Handlung erzählt von zeitreisenden Aliens, die den Verlauf der Geschichte untergraben, darum reist der Spieler in die Vergangenheit zurück, um die Störenfriede umzulegen und alle Ereignisse wiederherzustellen. So zumindest der groben Spielinhalt. PC-Spieler kennen die Marke am ehesten durch das Fan-Spiel TimeSplitters Rewind.

Koch Media gab heute bekannt, dass sie die TimeSplitter-Rechte von Crytek gekauft haben, und ihr Deep Silver-Label ein neues Spiel im Rahmen der Serie veröffentlichen wird. Crytek hatte über die Jahre nicht viel mit der Serie angestellt, um so schöner also, dass sie der  Rewind-Fanauskopplung  ihren Segen gaben.

„Die ursprünglichen Spiele haben den Fans sehr viel Inhalt geboten und ein reines und wirklich spaßiges Arcade-Shooter-Erlebnis vorgesetzt“, sagte Koch Media CEO Klemens Kundratiz in der heutigen Ankündigung. „Wir haben viele Fans der TimeSplitters-Reihe unter unseren eigenen Mitarbeitern, die sich leidenschaftlich dafür einsetzen, ein Produkt zu entwickeln, das das heutige Gaming-Publikum begeistern wird.“

Ein massives Content-Angebot – das kann man nicht abstreiten!

Koch hat auch die Rechte an Free Radicals Stealth-Baller-Puzzler Second Sight aus dem Jahre 2004 aufgegriffen und beabsichtig, Deep Silver mit einer Fortsetzung zu beauftragen .

Die Überreste von Free Radical formten Deep Silver Dambuster Studios, die Macher von Homefront: The Revolution. Nicht zuletzt sind Deep Silver und Koch Media derzeit im Besitz von THQ Nordic – die zwar nicht THQ sind, aber den Namen des insolventen amerikanischen Verlags sowie die meisten ihrer Spiele besitzen,. Genau jene waren zuvor als Nordic Games bekannt und basierten größtenteils auf den Resten von JoWooD Entertainment. Aarrgh! Da bekommt man ja Kopfschmerzen! Geschichte ist kompliziert genug, ohne dass Außerirdische die Zeitlinie durcheinander bringen. Raus mit euch, Alien-Pack!

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more