Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Wagt einen Spaziergang durch etliche Kunstwerke in The Zium Garden

 

Was genau ist ein Zium? Ähm, da gäbe es mehr als eine Definition: 1. ein virtuelles Galeriespiel, das aus eklektischen und wunderbaren Dingen besteht. 2. Etwas Ähnliches wie ein Magazin aber mit der Natur eines Museums. Der „Zium Garden“ ist die neueste Schöpfung des Projektautors Michael Berto. Was ihr euch darunter vorstellen könnt, verrät der Trailer am ehesten.

 

Wie beim Vorgänger namens „The Zium Museum“ ist „The Zium Garden“ eine Sammlung von Kunstwerken Dutzender Künstler, die in einem digitalen Raum verpackt sind, der sich frei erkunden lässt. Die offene Struktur des Hauptgebietes ermöglicht dabei, dass man gleich mehrere Werke auf einmal sehen kann, die sich wie eine seltsame, kaleidoskopische Collage aus verschiedenen Stilen aufreihen.

 

Der ein oder andere Künstler ist sicher kein Unbekannter. „Like The Roots In The Soil“ von Space Backyards hat einen Auftritt, ebenso wie Werke von Dziff , der das wunderschöne Werk „Sacramento“ gestaltet hat ; Pol Clarissou von Vignettes und viele andere Werke warten auf Bewunderer.

 

Sollte euch der Hauptgarten nicht befriedigen, so führen euch Warps in eigenständige Bereiche, in denen ihr euch intensiv speziellen Werken widmen könnt. Etwa den Pastellkarussells von Gabrielle Genevive, Chris Chappelear und Emily E. Meo, bei denen die Motten höflich und die Pferde traurig sind.

 

Wagt selbst einen Besuch über itchi.io. Der Eintritt ist kostenlos.

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more