Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der neue Trailer zu Bladed Fury hinterlässt einen geschärften Eindruck

Stilvolle, kompromisslose Plattformschlägereien werden nie ganz aus der Mode kommen, schon gar nicht, wenn sie stark an Vanillawares Muramasa auf der Wii und Vita erinnern – so wie und Bladed Fury. Im alten mythologischen China versucht eine Prinzessin, ihren Namen bei einer Mordanklage reinzuwaschen – offenbar indem sie viele andere Menschen ersticht. Neben beeindruckend gezeichneten menschlichen Schurken gibt es Dämonen und Skelettkrieger, die geschlagen oder mit einer alten chinesischen Panzerabwehrkanone erschossen werden sollen. Der neueste Hack & Slasher von NEXT Studio erscheint nächsten Monat am 18. Dezember – schaut euch den Trailer an.

Während es schwierig ist, die Besonderheiten des kurzen und süßen Trailers zu verstehen, fallen einige Dinge doch besonders ins Auge. Es gibt eine befriedigende Paradefunktion, und Projektile können durch einen Schlag in der Luft zu ihrer Quelle abgelenkt werden. Es gibt auch einige Plattformherausforderungen, die von Luftkombos getragen werden, um den Spieler über Wasser zu halten. Die feindlichen Sprites sind groß und klobig und wunderschön gezeichnet. Achtet mal auf die Szene mit dem schattierten Protagonisten und den Skeletten, die hinter Papierschirmen kämpfen. Auch einige coole Boss-Designs wie die riesige graue Dame mit vier riesigen Roboterarmen, schinden mächtig Eindruck.

Historische Genauigkeit soll sicherlich nicht wiedergegeben werden, aber NEXT fährt definitiv eine spielerische Herausforderung auf. Das zeigt bereits die Kampfchoreographie des Trailers. Daumen drücken, dass es sich auch so spielt, wie es aussieht. Nicht zuletzt ist es ein Augenschmaus – die malerische Ästhetik und die mit breiten Strichen gemalten Kulissen stehen im Kontrast zu den feineren Details der Charaktersprites. Die Animation sieht auch gut aus – genug Frames, um schärfere Bewegungen zu vermitteln, zugleich passiert aber auch genug, um die Szene belebt erscheinen zu lassen.

Abgesehen davon ist es offensichtlich ein Spiel, das in China entwickelt wurde und im alten China spielt, zugleich aber auch auch tiefe Ausschnitte, explizite Verstümmelung (zum Beispiel den Kerl, der seinen eigenen Kopf hält) und viele abgetrennte Schädel enthält. Dies hinterlässt abermals Rätsel, wenn es um die Vorgaben der chinesischen Regierung über die Medien geht. Rainbow Six Siege hat kürzlich durch die Einhaltung der chinesischen Vorschriften einen Shitstorm ausgelöst. Wer weiß, ob auch Bladed Fury für eine chinesische Veröffentlichung vorgesehen ist.

Bladed Fury startet am 18. Dezember. Ihr dindet es auf Steam und auf der offiziellen Seite.

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more