Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

US-Rapper verklagt Epic wegen geklauter Tanz-Moves in Fortnite

Der amerikanische Rapper 2 Milly hat Anwälte beauftragt, gegen Epic Games zu klagen, weil sie seinen Tanz „Milly Rock“ für ein Emote kopiert hatten, welches in Fortnite Battle Royale verkauft wurde, ohne dafür zu bezahlen, ihn zu fragen oder den Urheber überhaupt zu erwähnen. 2 Milly zeigt sich frustriert, wie auch eine Reihe anderer Personen, die das Gefühl hatten, dass ihre Bewegungen von Epics Mega-Hit-Spiel kopiert wurden. Was genau die Anwälte tun werden, ist nicht bekannt, aber man kann davon ausgehen, dass es um einen Check mit mehreren Nullen am Ende gehen wird.

Fortnites „Swipe It“ -Tanz, der auf dem Milly Rock zu basieren scheint, wurde als Teil des Fortnite Battle Pass der fünften Saison verkauft. Die Spieler müssten ihn für 950 V-Bucks kaufen und dann durch einen Aufstieg auf Level 63 von 100 freischalten. Der Tanz wurde nicht separat verkauft, wie es bei einigen anderen Fortnite-Tänzen der Fall ist, aber er wurde verkauft und er war ein Anreiz, viel zu spielen.

„Ich wurde nie von Epic Games für den Einsatz des ‚Milly Rock‘ entschädigt. Sie haben nie um meine Erlaubnis gebeten “, sagte Milly in der Ankündigung der Anwaltskanzlei. „Ich freue mich sehr, dass David Hecht und sein Team von Pierce Bainbridge mich vertreten, um mir dabei zu helfen, ein Unrecht in Recht zu verwandeln.“

Der Milly Rock war bereits Teil der Popkultur, ehe Epic ihn aufnahm, egal ob in Football-Stadien oder in amerikanischen Kampfzonen, und es war allgemein bekannt, dass es um den Milly-Tanz geht. Jetzt ist er Teil jener Tänze, die für viele zu „Fortnite-Tänzen“ geworden sind, Bewegungen, die von Knirpsen kopiert werden und die Dominanz des Spiels in der Jugendkultur fördern.

Die Urheberrechtsgesetze für Choreografie und Tanzbewegungen sind etwas unklar. Einige Verhältnisse werden klar abgedeckt, andere jedoch als zu gewichtslos erachtet, um geschützt zu werden. Wenn ihr neugierig seid, dann findet ihr sicher den Blogbeitrag dieser Kanzlei informativ. Wir hanben nicht den blassesten Schimmer, ob sich der Milly Rock qualifiziert, aber es ist davon auszugehen, dass die Anwälte sich viele Möglichkeiten einfallen lassen, um Epic auf die Zehen zu treten. Die Kanzlei gibt an, sie werde im Hinblick auf Epics „Veruntreuung, Verwendung und Verkauf“ des Tanzes Maßnahmen ergreifen.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more