Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Dishonored 2 und Tod des Outsiders verabschieden sich vom DRM und setzen stattdessen auf Geschenke

Die Ausgezeichnete Schleich-und-Meuchel-Fortsetzung Dishonored 2 und seine ebenfalls hervorragende Standalone-Erweiterung Death Of The Outsider (dt. Tod des Outsiders) folgten spät in ihrem Lebenszyklus den Schritten anderer Spiele und entfernten den Denuvo DRM. Arkane und Bethesda gehen wahrscheinlich davon aus, dass Sie mehr Fliegen mit Honig als mit Essig fangen – diejenigen, die das Spiel kaufen und über einen Login für den Bethesda-Shop oder einen Launcher verfügen, erhalten ein paar neue (wenn auch geringfügige) Vorteile. Sie erhalten einen Schwarz-Weiß-Rot-Grafikmodus und die Option, jede Mission mit den von Ihnen gewählten Kräften sowie die vorbestellten Bonus-Elemente für Dishonored 2 wiederzugeben.

Für diejenigen, die zu spät auf die Dishonored-Party gegangen sind, empfehlen wir dringend, das erste Spiel zu spielen (wie auch dessen großartige Erweiterung Arkane) und von dort aus anzusetzen. Es handelt sich dabei um eine Art Trilogie von Super-Power-Stealth-Spielen, die in einer stilvollen Dieselpunk-Alternative mit ihrer eigenen komischen Magie und Monstern sowie fantastischer Super-Wissenschaft angesiedelt sind. Die Reihe wird einigen als Nachfolger der Thief-Serie betrachtet, besteht doch das ultimative Ziel darin, jedes Level zu beenden, ohne jemals gesehen zu werden – und im Idealfall den angepeilten Opfern ein Schicksal zu bereiten, das weit schlimmer ist als eine normale Hinrichtung. Als Mega-Mörder könnt ihr einfach alles abschneiden und töten.

Während einige sich über das Chaos-System der Serie beschweren, das sich wie Strafe für das gewaltsame Spielen anfühlt, betrachten es andere als Belohnung. Wenn ihr wirklich loslegen und euch durch eine Mission durcharbeiten, erstechen und brutzeln wollt, ändert sich der Ton der Spiele ein wenig. Die Dialoge ändern sich, um den Schaden zu reflektieren, den ihr anrichtet, und es werden weitere Gegner (sozusagen zusätzliche Ziele) hinzugefügt. Sicherlich streuert ihr vielleicht auf ein etwas weniger gutes Ende zu, aber die letzte Mission des ersten Spiels ändert sich fast vollständig, wenn ihr als SuperKiller anstelle von eines schleichenden Weicheis antretet.

Die Fortsetzung fügt einen zweiten spielbaren Charakter mit eigenen Fähigkeiten hinzu, und Death Of The Outsider führt eine dritte Person mit eigenen übernatürlichen Tricks ein, deren Spezialitätn Einfluss auf die Mini-Armbrüste, Pistolen, Granaten und Klappschwerter eures Gebrauchs nehmen. Besser noch, Dishonored 2 bietet die Möglichkeit, ihre dunklen magischen „Geschenke“ abzulehnen und sich stattdessen auf von Menschen gemachte Lösungen zu verlassen. Dieser Modus verleiht den bereits sehr wertvollen Karten einen noch höheren Wiederspielwert.

Der schwarze, weiße und blutige All-Over-Modus und die Mission + -Funktion sind jetzt live. Details auf Bethesdas Blog findet ihr hier.

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more