Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Tower Of Time senkt den Preis für das Basisspiel und liefert ein Update mit neuen Spielmodi

Eine der angenehmsten RPG-Überraschungen des letzten Jahres war Tower Of Time, ein taktischer Fantasy-Dungeon-Crawler. Sozusagen Baldur’s Gate in Echtzeit, dazu ein bisschen Darkest Dungeon im Stadtmanagement und eine Reihe von eigenen Ideen. Es ist ein ungewöhnlicher Mix, und um einige Leute zu begeistern, die es sonst vielleicht übersehen hätten, hat Event Horizon heute ein umfangreiches Update herausgebracht, sowie zwei neue Spielmodi hinzugefügt – jeweils einen Story-Light-Dungeon-Crawling-Modus und eine aufreibende Dauerherausforderung mit Bestenlisten. Das Spiel ist zudem bei GOG und Steam zum halben Preis erhältlich. Schaut euch den Update-Trailer weiter unten an!

Die große Neuerung besteht aus den zwei neuen Modi RPGlite und Permadeath. Ersteres wird nach Abschluss der ersten Etage des Dungeons freigeschaltet. Unter Berufung auf Darkest Dungeon als Inspiration beginnt es mit dem Freischalten aller Gruppenmitglieder, aller verfügbarer Aufrüstungssysteme und allen Stadtgebäuden. Ihr könnt eure Party abstimmen und optimieren, Quests überspringen und Storyteile umgehen, wie es euch passt. Euer einziges Ziel ist es, dem Dungeon so effizient wie möglich auf den Grund zu gehen, und ihr werdet auf der Grundlage euer Kämpfe bewertet – es geht also darum, wie wenige Kämpfe ihr auf dem Weg nach unten geschlagen habt- was natürlich in weniger Beute und XP, aber mehr Punkten resultiert. Dies ist eine interessante Herausforderung und fordert den Spieler auf, sich wirklich mit all seinen Systemen auf höchstem Niveau zu beschäftigen.

Permadeath ist so, wie es sich anhört. Wenn ein Gruppenmitglied in einen Kampf fällt und nicht sofort wiederbelebt wird, bleibt es tot. Interessanterweise hat dieser Modus auch eine neue Schwierigkeitsstufe namens „Blood“, die am leichteren Ende der Skala beginnt, sich jedoch im Laufe der Zeit allmählich steigert, bis sie sich den oberen Ebenen nähert. Hier gibt es eine Menge Möglichkeiten für Spieler, die Zeit investieren, um die Vor- und Nachteile des Spielsystems herauszufummeln. Der ganze Prozess dürfte dank der Updates ein wenig einfacher sein als zuvor – dank einer klareren Benutzeroberfläche und niedrigeren Kosten, sodass die Spieler mehr ohne Reue zum Upgrade greifen können.

Seit der Early Access-Phase ist Tower of Time gewachsen und hat sich stark verbessert. Das neueste Update ist wahrscheinlich das größte seit dem Release. Wiederkehrende Spieler werden mit einer großen Kompensation in Sachen Feinde, Fertigkeiten und Gegenstände bezirzt. Der grundlegende Waffenschaden ist höher, und höhere Schwierigkeitsgrade sollten schnellere, gefährlichere Kämpfe anstelle von langwierigen Schlägen gegen Feinde mit hoher Gesundheit haben. Es gibt auch einige kleinere Verbesserungen im audiovisuellen Bereich, beispielsweise das Anti-Aliasing und mehr Stimmen im Kampf, sodass in den Kämpfen akustisch mehr los ist.

Tower of Time ist derzeit zum halben Preis auf Steam und GOG zu haben. Heißt also 10,47 € für Willige. Die vollständigen Patchnotizen für das Update findet ihr hier .

verschlagwortet mit .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more