Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Anno 1800 startet kurz vor der Veröffentlichung ein kostenloses Schnupper-Wochenende

Da legt jemand wohl großes Vertrauen in die historisch angehauchte Stadtbauer-Sim Anno 1800, denn Blue Byte wird am Wochenende vor dessen Start Tür und Tor für alle öffnen. Das Spiel ist vor kurzem auf eine Veröffentlichung am 16. April gerutscht, aber jeder Neugierige wird sich vom 12. bis 14. April an der prächtigen viktorianischen Architektur und den rauchenden Fabriken ergötzen können. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Ihr müsst nur rechtzeitig erscheinen, das Spiel von Uplay herunterladen (es ist immerhin ein von Ubisoft veröffentlichtes Spiel) und die Arbeiterklasse des Spaßes halber und (im Idealfall) für gesteigerten Gewinn knechten.

Wir hatten zwar letztes Wochenende keine Zeit dafür (ein Anno-Spiel ist schließlich eine ernstzunehmende Zeitinvestition), aber von den üblichen Strategie-Buffs kam bislang kein einziges Negatives Wort über das kürzlich geschlossene Beta-Ereignis über die Lippen. Der Trubel war so positiv, dass Ubisoft mit Einladungen nur so herumwarf. Es ist nicht zu leugnen, dass dies das am besten aussehende Anno-Spiel in einer Serie ist, die bereits für ihre grafischen Vorzüge bekannt ist. Wenn ihr über die nötige Hardware verfügt, könnt ihr einige spektakuläre Umgebungen erstellen, in die ihr hineinzoomen dürft, aber es wird immer noch großartig aussehen, wenn ihr die Grafikoptionen etwas zurückschrauben müsst.

Der einzige kritische Punkt an der zeitlichen Aufsetzung um 1800 ist, dass es an einem ziemlich heiklen Punkt in der Geschichte steht, sich aber kaum mit den lästigsten wirtschaftlichen Kräften dieser Zeit auseinandersetzt. Blue Byte sagt, die Spieler würden die „neue Welt“ kolonisieren und dort Plantagen betreiben, aber Sklaverei wird fast vollständig umgangen. Zugegeben, das Spiel orientiert sich etwas mehr an den politischen Spannungen, die sich Nahe der Heimat abspielen, einschließlich der Umweltverschmutzung, der Not der Arbeiterklasse und der Propaganda, die sich in gedruckten Nachrichten äußert. Aber um ehrlich zu sein, hat sich bisher kein Anno-Spiel wirklich mit schwerem Material befasst – nicht einmal im Zeitalter der großen Seefahrt-Entdecker wie etwa 1404.

Anno 1800 startet am 16. April für 60 €. Für weitere 10 Mücken erhaltet ihr eine Deluxe-Edition, die nach dem Launch den ersten DLC sowie einige In-Game-Dekorationen, ein Kunstbuch und einen Soundtrack enthält. Ihr findet es auf Steam und im Ubisoft-Store.

Das kostenlose Wochenende beginnt am 12. April und dauert bis zum 14. April. Ihr könnt euch hier anmelden. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Anno Union-Website.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more