Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Der Bullet-Hell Textorzist tippt die Teufel zu Tode

Redakteure sind fleißige Schreiberlinge, wenn auch oft besser darin, Kugeln in Shmups auszuweichen. Die heutige Demo für The Textorcist: Die Geschichte von Ray Bibbia könnte dem ein oder anderen Schreiberling dennoch eine schmerzhafte Lektion beibringen: beides gleichzeitig ist schwer. In dieser Woche, am 14. Februar, werden willige Spieler den angemieteten Exorzisten Ray Bibbia mit den Pfeiltasten kontrollieren und so den Kugeln ausweichen, wie Sie es von jedem Bullet-Hell-Shmup gewohnt sind. Im Gegensatz zu anderen Ballerspielen müssen Sie zum Schießen unzählige Buchstaben mit einer Hand eingeben, wodurch Aufmerksamkeit und die motorische Reaktion auf mehrere Arten aufgeteilt werden. Es ist intensiv, aber lustig. Probiert es hier auf Steam aus und schaut euch den Trailer weiter unten an.

Die Demo enthält eine Tutorial-Mission sowie die ersten beiden richtigen Schlachten und die Möglichkeit, sich in Rays Haus zu bewegen und mit Objekten so zu interagieren, wie ihr es normalerweise auch tut – durch tippen. Es ist beeindruckend, wie sehrdas Spiel diese mateire ausweidet, und die Bossekämpfe sind bis jetzt recht unterhaltsam, vor allem, wenn ihr erfahrt, wann es sicher ist, zweihändig zu tippen. Euer Hauptfeind in Kämpfen ist die Uhr. Wenn ihr einen Treffer abbekommt, werdet ihr keinen Schaden erleiden, solange ihr eure abgelegte Bibel schnell wieder einsammelt (in etwa so wie bei Sonic und seinen Ringen). Einige Angriffe wie dämonisches Erbrochenes können vorübergehend verdecken, was ihr schreiben sollt.

https://www.youtube.com/watch?v=SAEMlq_qVeM

Es gibt hier eine Menge grobem und ekligen Humor, und es gehtr sicherlich nicht immer geschmackvoll zu. Große Fluten von Erbsensuppe sind nur die Spitze des Eisbergs, und dem Trailer nach zu urteilen kommt da noch viel mehr. Kurios: Im Demo-Level soll man englische Phrasen eintippen, aber ihr müsst Lateinisches umgehen, um später mit den eigentlichen Dämonen fertig zu werden. Es ist ein geistig und körperlich anstrengendes Spiel, aber es ist schön zu sehen, wie eine Schreibspiel interessant gestaltet werden kann, auch wenn es nicht ganz so kultig und komisch rüberkommt wie das Original Typing Of The Dead.

The Textorcist: Die Geschichte von Ray Bibbia startet am 14. Februar, also diesen Donnerstag. Ihr findet die Demo auf der Steam-Seite des Spiels. Headup springt als Publisher ein.

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more