Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Harmonix verwandelt VR-Geballer in Musik - in Audica!

So langsam wird es wirklich Zeit für die Anschaffung eines VR-Headsets, denn nicht nur Spiele wie Beat Saber und Space Pirate Trainer offenbaren ihr Potenzial. Jetzt hat das produktive Rhythmus-Spiele-Studio Harmonix die Konzepte beider Games in einen Topf geworfen, ordentlich umgerührt und das Ergebnis und Audica genannt. Ein farbcodiertes Weltraumgeschütz in jeder Hand, blaue und orangefarbene Ziele, auf die man im Takt schießt, und gelegentlich aufkommende Meteoriten, die mit den Laser-Bajonetten zu sprengen sind – das klingt doch ordentlich. Es ist auf dem Papier einfach, aber es sieht nach enormem Spaß aus und soll am 7. März Premiere feiern – siehe weiter unten im Mixed-Reality-Debüt-Trailer.

Audica sieht weniger körperlich anstrengend aus als Beat Saber. Es gibt Ziele, die man längere Zeit mit der Waffe bearbeiten muss, schnellfeuernde Segmente, die man anhand einer Linie abarbeitet, synchronisierte Ziele, bei denen beide Waffen zugleich zum Einsatz kommen, sowie neutrale Nahkampfobjekte. Es erinnert hier und da sehr an Ouendan (oder sein West- Spin-off-Elite-Agents), nur beidhändig und eben im Space-Stil. Wir sind gespannt, welche Herausforderungen Harmonix auf den höheren Ebenen geplant hat. Deren Designer erwägen, noch mehr Systeme in das Baller-Gameplay aufzunehmen, bevor es später in diesem Jahr die Early-Access-Phase verlässt.

Der einzige mögliche Knackpunkt ist die Musik. Der Track im Video ist nicht schlecht und Harmonmix verspricht im gesamten Spiel mindestens 25 Musikstücke, die jeweils in vier Schwierigkeitsstufen spielbar sind. Allerdings ist Beat Saber so ausdauernd, weil die Spieler ihre eigenen Level erstellen können. In Anbetracht der ausdrucksstarken Möglichkeiten, wie die Designer Notendiagramme in Audica zusammenstellen können, wäre es etwas, was wir gerne in den Händen der Spieler sehen würden. Es ist jedoch noch kein Hinweis auf einen Level-Editor zu finden. Die Early Access-Version wird zehn Tracks sowie ein Umgebungs- und Waffenset enthalten, allerdings wurde noch keine Trackliste oder ein Preis in Aussicht gestellt.

Audica tritt am 7. März in die Early-Access-Phase ein. ihr findet es in den Steam– und Oculus– Stores, es unterstützt jedoch auch HTC Vive-Headsets. Wenn ihr wollt, könnt ihr das Spiel auch sitzend spielen.

verschlagwortet mit , .

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more