Die 50 besten Shooter für den PC Die 50 besten Strategiespiele für den PC

Tamashi ist ein Plattform-Spiel mit ungewöhnlichem Horror-Ambiente

Horror ist ein hoch geschätztes Genre, das vielseitig interpretiert werden kann. Obwohl Tamashii ein relativ einfach aussehendes Puzzle-Plattformspiel ist, krabbelt es euch wie ein Dutzend Spinnen unter die Haut. Das Spiel hat detaillierte, irre Sprites kombiniert mit einigen aggressiven VHS-ähnlichen Effekten und Glitch-Einlagen, die euch einen Schauer über den Rücken jagen. Schaut euch den Trailer an. Aber vorsicht – wer unter Epilepsie leidet, sollte den Trailer lieber meiden

Tamashii erinnert ein bisschen an die digitalen Körper-Horror-Albträume des Künstlers Sekitani Norihino, wie er in diesem UNGLAUBLICHEN UN-HUMAN-MIND SAFE MUSIC VIDEO zu sehen ist. Natürlich hat Tamashii keinen schreienden Grindcore-Track und tausend blinkende Lichter. Stattdessen spräsentiert es die Dinge zum größten Teil geradlinig – strenge, fast monochrome Grafiken, mit wilden Effekten und Monster-Designs, die eingesetzt werden, wenn es richtig zur Sache geht. Es ist eine aufregende Art und Weise, übernatürliche „Korruption“ darzustellen, die sowohl das Bild selbst verzerrt als auch die Sprites durch einen luriden, fleischigen Mixer führt.

Vikintors vorangegangenes Projekt war das kostenlose Ritualistic Madness, ein Ego-Labyrinth-Spiel mit speziellem Vorbild. Wusstet ihr, dass sich in der winzigen Bibliothek des Virtual Boy ein nur aus Japan stammender Lovecraftisches-Horrorlabyrinth-FPS namens Innsmouth No Yakata befand? Einen Ausschnitt davon kann man hier auf YouTube sehen . Eldritch-Horror in krassem Blutrot strahlte direkt in die Augäpfel des Spielers – das wohl am meisten verfluchte Feature im System soweiso schon geplagten VR-System. Ritualistic Madness bezeichnet sich selbst als Hafen eines verlorenen, noch verfluchteren kleinen Labyrinths mit einer ähnlichen Ästhetik.

Es gibt diese allgemeine öffentliche Wahrnehmung, dass japanischer Horror leiser und subtiler sei als sein westliches Pendant, aber das stimmt nur oberflächlich. Die Art, wie es alles ruhig und subtil angeht, bis zu dem Moment, in dem alles in einem Aufruhr von Körper-Horror-Geräuschen und Verrücktheit explodiert, bevor es genauso schnell wieder zur Normalität zurückkehrt, zeichnet einen einzigartigen Stil aus. Es ist ein Stil, den man im Westen nicht oft findet. Bitte mehr davon und danke an Vikintor, dass er sich so sehr davon inspirieren ließ.

Wenn Sie auf unsere Links zu Online-Shops und einen Kauf tätigen, erhalten wir ein paar Cent. Infos dazu finden Sie hier.

Who am I?

Denis Brown

Contributor

More by me

Support RPS and get an ad-free site, extra articles, and free stuff! Tell me more